Jungstörche klassisch ausgekontert

TSB Flensburg – Holstein Kiel 3:0 (1:0)

KSV-Schlussmann Yannik Wittke musste beim TSB dreimal hinter sich greifen

Holsteins U23 fährt zum Auftakt in die SH-Liga keine Punkte ein. Beim Aufsteiger TSB Flensburg setzte es trotz Überlegenheit eine 0:3-Niederlage.

Der Aufsteiger würde gegen den Vizemeister nicht mit Sturm und Drang in die Saison starten, so viel stand fest. Und so entwickelte sich das erwartete Geduldsspiel für Holsteins U23. Aus dem vielen Ballbesitz konnte sich die Elf von Trainer Ole Werner kaum Chancen erspielen. Umso kaltschnäuziger zeigte sich der TSB. Nach schneller Balleroberung umkurvte Andre Kossowski KSV-Keeper Yannik Wuttke und schob zur Führung ein (32.). Kiel drängte weiter, die Treffer gelang Flensburg: Thomas Lohner traf im zweiten Anlauf zur Vorentscheidung (76.). Den Deckel machte Sandro Holland mit dem 3:0-Endstand drauf (78.).

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets