Jungstörche gegen Schalker Knappen

Reizvolles Testspiel der U11 gegen Bundesliga-Nachwuchs

„Das ist Quatsch“,  wird in Osdorf gesprochen, doch Tjark Dannath weiß es besser:
„ Die E-Jugend spielt“. Wieder heißt es Quatsch: „ Die Jungs von Schalke müssen doch zur Schule“. Wieder falsch. In Gelsenkirchen gingen waren bis zum 7. September Sommerferien und Tjark Dannath gewinnt die 5 Euro-Wette.

Zu Besuch im Storchennest

Wie kam es zu diesem Spiel? Die E-Jugend von Schalke 04 unter Trainer Sam Farokhi
befand sich Ende August zur Saisonvorbereitung in Kiel-Schilksee. Zu dieser Vorbereitung organisierte Sam drei Freundschaftsspiele in der Region. Als ehemaliger Holsteiner B-Junior nahm Sam Kontakt zu den E-Jugend-Trainern von Holstein Kiel, Sören Horstmann und Matthias Book, auf. Es wurde ein Freundschaftsspiel verabredet.  Des Weiteren stellte Holstein Kiel den Kunstrasenplatz auf der Sportanlage in Projensdorf für eine Trainingseinheit der Schalker Jugendmannschaft zur Verfügung. Das verabredete Freundschaftsspiel fand allerdings auf dem Gelände des Osdorfer SV statt. Timm Wölki, Jugendobmann des Osdorfer SV, sorgte für ein frisch gemähtes Spielfeld auf dem Liga-Platz. Der Imbiss-Stand wurde geöffnet und der Grill angeworfen. Das Spiel zog eine deutliche Zahl von Zuschauern und die Presse an.

Viele Tore in Osdorf

Pünktlich um 18.00 Uhr liefen die beiden Mannschaften unter Führung von Schiedsrichter
Rolf Pinn vom TSV Karby auf dem Spielfeld auf. Begleitet wurden die Mannschaften durch die G-Jugend des Osdorfer SV, die die Auflaufmannschaften stellten. Gespielt wurden drei mal 20 Minuten. Die ersten  15 Minuten des ersten Drittels verliefen torlos. Nach einem Fehler in der Holsteiner Abwehr ging Schalke dann mit 1:0 in Führung. Der Ausgleich gelang der zweikampfstarken KSV dann im zweiten Drittel. In der Chancenverwertung hingegen waren die Knappen energischer. Schalke ging 4:1 in Führung. Im letzten Drittel konnte sich Holstein durch clevere Konter auf den Endstand von 4:3 für Schalke 04 herankämpfen. Erwähnenswert war hierbei der Alleingang von  Alan Rahman, der einen Distanzschuss unter die Latte des Schalke-Tores zum Anschlusstreffer hämmerte. Nach spannenden 60 Spielminuten folgte das freundschaftliche Neunmeterschießen, welches Holstein Kiel durch einige Paraden des Torhüters, Tilman Körtzinger,  mit 9:5 für sich entscheiden konnte.

Vorfreude auf neue Saison

Nach zwei spannenden und auch anstrengenden Wochen, Quali-Runde, Training und Freundschaftsspiel konnte die E1 von Holstein auf den 1. Platz in der Quali-Gruppe 1 schauen und sich auf die Kreisliga Saison 2011 / 2012 freuen. Wir danken allen, die sich für das Freundschaftsspiel in Osdorf engagiert haben.

Sören Horstmann und Matthias Book (Trainer U11 Holstein Kiel)

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets