Werner-Elf auf Regionalliga-Kurs

Holstein Kiel U23 - Brinkumer SV 7:0 (2:0)

Der Treffer von Philipp Sander (2.v.r.) eröffnete den Torreigen

Fulminanter Start in die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord für die U23 der KSV Holstein. Die Mannschaft von Trainer Ole Werner wies den Brinkumer SV vor 650 Zuschauern in der Arena im CITTI FUSSBALL PARK mit 7:0 (2:0) in die Schranken.

Philip Sander eröffnete in der 13. Minute den Torreigen. Julius Alt sorgte mit seinem 20-m-Hammer ins linke obere Eck in der 34. Minute schon für so etwas wie die Vorentscheidung, denn die Gäste wurden Mitte der ersten Halbzeit verletzungsbedingt geschwächt. Bis zur Pause kontrollierten die Jungstörche die Partie.

Auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich die U23 torhungrig. Philip Sander (49.) und Laurynas Kulikas (51.) sorgten endgültig für klare Verhältnisse. Am Ende wurde es dann bitter für die Gäste aus Brinkum. Sander (55.) und Bahrendt per Doppelschlag (78., 89.) schraubten das Ergebnis auf 7:0 hoch.

"Das war eine tolle Vorstellung unserer Mannschaft und ein ausgezeichneter Start in die Aufstiegsspiele", freute sich NLZ-Leiter Fabian Müller nach dem Schlusspfiff. "Mit so einem Resultat hätte sicherlich niemand von uns gerechnet. Es war ein tolles Gefühl, endlich auch einmal vor einer etwas größeren Kulisse spielen zu dürfen", so U23-Kapitän Florian Foit. Trainer Ole Werner wollte den Erfolg nicht zu hoch bewerten und meinte: "Schon am Sonnabend gegen den VfL Oldenburg dürfte uns etwas anderes erwarten. Mit dem Spiel meiner Mannschaft bin ich natürlich sehr zufrieden."

Am kommenden Sonnabend um 15 Uhr trifft die Holstein U23 im Stadion an der Hoheluft in Hamburg auf den Niedersachsen-Vizemeister VfL Oldenburg.

Tore: 1:0 Sander (13.), 2:0 Alt (34.), 3:0 Sander (49.), 4:0 Kulikas (51.), 5:0 Sander (55.), 6:0 Bahrendt (78.), 7:0 Bahrendt (89.)

Zuschauer: 650 in der Arena im CITTI FUSSBALL PARK

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets