3:1-Auftaktsieg für Holsteins U23

Heute um 19 Uhr Heimspiel der U23 - SV Todesfelde

Holsteins Philipp Spohn (re.) verfolgt Marius Reese

Mit einem 3:1-Auswärtssieg beim Aufsteiger TSG Concordia Schönkirchen konnte die U23 am Sonnabend erfolgreich in die neue SH-Liga-Spielzeit starten.

Zunächst hatten die Störche allerdings nicht gut in die Partie gefunden und taten sich schwer darin, Torchancen zu erspielen. Gerade als die Mannschaft sich steigerte und das Spiel in die Hand nehmen wollten, musste sie nach einer Standardsituation kurz vor der Pause durch Puls (40.) den Rückstand hinnehmen. Noch in der ersten Halbzeit ergaben sich zwei Gelegenheiten auf den Ausgleich, die allerdings ungenutzt blieben.

Den verdienten Ausgleich erzielte Miguel Fernandes dann aber direkt nach Wiederanpfiff und brachte sein Team somit gut in die zweite Hälfte der Begegnung. Kurz später erhielten die Bemühungen der KSV jedoch einen weiteren Dämpfer, da das Team nach einem Platzverweis für die letzte halbe Stunde nur noch zu zehnt agieren konnte. Erneut zeigte die Mannschaft von Trainer Ole Werner eine gute Reaktion und kam durch Alban Jashari zum Führungstreffer. Mit viel Engagement verteidigten die Störche den Vorsprung und ließen auch in Unterzahl wenig zu, konnten zehn Minuten vor Ende der Partie durch Jannik Braun die Führung sogar weiter ausbauen.

„Fußballerisch können wir uns sicherlich noch steigern, aber die Reaktion der Mannschaft nach den beiden Rückschlägen hat uns jeweils gut gefallen. Zudem haben wir das Spiel in Unterzahl für uns entschieden und ein positives Ergebnis eingefahren“, war Ole Werner mit dem Auftakt seiner Mannschaft zufrieden, auch wenn er für die Partie gegen Todesfelde am kommenden Mittwoch noch Steigerungsbedarf sieht.

Bereits am Mittwochabend geht es für die Werner-Elf weiter. Um 19 Uhr gastiert der SV Todesfelde in Projensdorf.

Tore: 1:1 Miguel Fernandes (47.), 1:2 Alban Jashari (58.), 1:3 Jannik Braun (81.)

Die besten Spielszenen gibt es hier.

 

Zurück