Dreimal Halle für U15

Jungstörche in Flensburg, Kiel und Lübeck im Einsatz

Am vergangenen Wochenende schnürte die Holstein U15 ihre Hallenschuhe gleich auf drei Turnieren.

Den Auftakt bildete der traditionell gut besetzte VW-Cup bei Flensburg 08. Nachdem die Gruppenphase als Tabellenerster gegen den VfL Wolfsburg, Fortuna Düsseldorf, Aarhus GF und Flensburg 08 gemeistert wurde, musste sich die U15 nach einem unglücklichen Unentschieden im Halbfinale gegen Werder Bremen nach 9m-Schießen geschlagen geben und unterlag im anschließenden Spiel um Platz drei gegen den VfL Wolfsburg, den die U15 in der Gruppenphase noch mit 2:1 geschlagen hatte.

Zeitgleich fand in Kiel die Vorrunde zur Kieler Stadtmeisterschaft im Futsal statt. Hier zogen die Jungstörche souverän mit 15 Punkten und 30:0 Toren in die Endrunde ein.

Am Sonntag stand dann ein Turnier beim VfB Lübeck an. Neben den U14- (5:0) und U15- (0:1) teams des Gastgebers nahmen Hansa Rostock (5:3), Hannover 96 (2:1), Niendorfer TSV (3:2) und Dynamo Berlin (5:0) am Geschehen Teil. Nach fünf Siegen aus sechs Spielen konnten die Kieler hier den 1.Platz sichern und runden damit die sehr gelungenen Auftritte der bisherigen Hallensaison ab.

 

 

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets