Keine Siege am Sonntag

U17 und U19 verpassen großen Wurf

Kiels Asmir Ramadanoski klärt in dieser Szene vor Angelns Lars Horstinger. Am Ende stand es im Landesderby der Regionalliga Nord 2:2-Unentschieden.

B-Junioren Regionalliga Nord
Holstein Kiel U17 – FC Angeln 02 2:2 (1:1)

Die U17 der KSV Holstein kam im Landesderby der B-Junioren Regionalliga Nord gegen den FC Angeln 02 nicht über ein 2:2 (1:1)-Unentschieden hinaus. Die Gäste trafen vor 150 Zuschauern in der Schlussminute durch Gerlach zum viel umjubelten Ausgleich. Zuvor hatten Lorenzen (3.) und Schmidt (68.) die Platzherren zweimal in Führung gebracht. Die Mannschaft von Trainer Helmut Szpadzinski, die unter der Woche den Kreispokal gewinnen konnte, wartet seit nunmehr drei Spielen auf einen Sieg.

Holstein Kiel: Kassler – Schmidt, Foit (68. Kaps), Spohn, Weltrowski, Lorenzen, Kern (71. Ehrenberg), Ramadanoski, Bräunling, Prost, Kulikas. Tore: 1:0 Lorenzen (3.), 1:1 Gerlach (17.), 2:1 Schmidt (68.), 2:2 Gerlach (80.).

A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost
Werder Bremen – Holstein Kiel 3:2 (1:1)

Unglücklicher kann man ein Spiel nicht verlieren. Bis zur Schlussminute hielten die A-Junioren der KSV Holstein eine überraschende 2:1-Führung beim Spitzenteam Werder Bremen. Sieben Minuten vor dem Ende hatte der Kieler Schlussmann Barkmann sogar noch einen Elfmeter abwehren können. Doch in der Nachspielzeit kam die kalte Dusche. Die Werderaner schickten die Jungstörche mit den beiden späten Treffern durch Ferfelis (90./+1) und Hahn (90./+5) ins Tal der Tränen.

Holstein Kiel: Barkmann – Höckendorff, Eglseder, Rehfeldt, Gürntke (57. Joswig), Schlagelambers, Gutzeit, Vicariesmann, Brors (81. Bento), Warncke, Voss. Tore: 0:1 Schlagelambers (20.), 1:1 Hahn (24.), 1:2 Warncke (46.), 2:2 Ferfelis (90./+1), 3:2 Hahn (90./+5). Bes. Vorkommnis: Barkmann hält Foulelfmeter von Füllkrug (83.).

Zurück