Auch die U23 ist am Schwitzen

Am Sa. 2. Juli um 15 Uhr gegen St. Paulis U23

Tim Gürntke ist zurück im Storchennest

Seit letztem Donnerstag befindet sich auch die U23 der Störche wieder im Training. Trainer Ole Werner hat erneut die reizvolle Aufgabe, Talente zu entwickeln und eine starke Einheit zu formen.

Neben den Neuzugängen aus der eigenen U19, Torhüter Tjark Grundmann, Innenverteidiger Tjorve Mohr und Rechtsverteidiger Jannik Braun waren auch die drei externen Akteure Tim Gürntke (TSV Schilksee), Timo Barendt (VfB Lübeck) und Linus Schewior (pausierte) mit von der Partie. Aus dem insgesamt 17 Mann starken Kader durchliefen ganze 15 Spieler die Jugendmannschaften der KSV und werden in den kommenden sechs Wochen versuchen, eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Saison zu legen.

Das erste Testspiel absolviert die U23 am Sonnabend, den 2. Juli um 15 Uhr, gegen die U23 des FC St. Pauli im NLZ der KSV. Ein Trainingsspiel gegen die U19 des Iran findet bereits am Sonntag, den 26. Juni um 15 Uhr in Malente statt.

                                                                             

 

 

Zurück