Torhungrige U23

TuS Hartenholm - Holstein Kiel U23 1:5 (0:3)

Stark: Fabian Arndt traf erneut dreimal

Am Nachholspieltag der Schleswig-Holstein-Liga setzte sich die U23 der KSV Holstein am Mittwochabend beim TuS Hartenholm klar und deutlich mit 5:1 durch und rückte erstmals in der laufenden Saison auf den 3. Tabellenplatz vor.

Nach dem 9:0 im Hinspiel legte die Elf von Ole Werner im Rückspiel nach. Conrad Azong (16.), 0:2 Fabian Arndt (20., 47., 53.) und Bodo Bönigk (42.) erzielten die fünf Treffer für die Störche. Schon zur Pause war die Partie beim Spielstand von 3:0 für Holstein praktisch entschieden.

"Das war ein sehr gutes Spiel von uns. Wir wurden auf den B-Platz geschickt, das hat wenig Spaß gemacht. Aber wir haben das wirklich gut gelöst und bereits zur Pause hochverdient mit 3:0 geführt. Wir hätten auch höher gewinnen können, waren über die 90 Minuten stets das bessere Team, haben aber unsere Kräfte nach der Pause etwas eingeteilt", so U23-Coach Ole Werner. Bemerkenswert: Stürmer Fabian Arndt traf nach seinen drei Toren am Sonntag gegen den Heider SV auch gegen Hartenholm dreifach.

Am kommenden Sonnabend um 14 Uhr kommt es nun zum Top-Spiel der SH-Liga zwischen Eutin 08 und Holsteins U23. Die Rosenstädter erklommen am Abend durch einen 4:2-Erfolg gegen den TSV Altenholz die Tabellenspitze und bewegen sich weiter Kurs Richtung Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord. Holsteins Trainer Ole Werner hofft in Eutin am Sonnabend auf zahlreiche Kieler Schlachtenbummler.

Tore: 0:1 Azong (16.), 0:2 Arndt (20.), 0:3 Bönigk (42.), 0:4 Arndt (47.), 0:5 Arndt (52.), 1:5 Genz (90.)

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets