Women in der Endrunde

Ohne Glanz und Gloria bei der Hallenkreismeisterschaft

Die Holstein Women haben bei den Hallenkreismeisterschaften ohne Probleme die Vorrunde überstanden. In der Vorrundenstaffel 2 der Kreishallenmeisterschaft belegte die von Svenja Nefen gecoachte Mannschaft hinter dem Kieler MTV Platz zwei. Zusammen mit dem TSV Russee und Fortuna Wellsee qualifizierten sich die ersten vier Teams für die am Samstag,dem 21.01.12, an gleicher Stätte staffindende Endrunde.

Die Holstein-Elf aus der Frauen-Regionalliga Nord blieb in der Hein-Dahlinger-Halle nach 5 Spielen ohne Niederlage und Gegentreffer. Dennoch mussten die Störchinnen den zwei Klassen tiefer in der Verbandsliga Nord beheimateten Kieler MTV den - auch wenn etwas unbedeutetenden - Vortritt in der Tabelle lassen. Dabei blieb Holstein den Fans, was die fußballerischen Hallentechnik-Enthusiasten betrifft, einiges schuldig. Holstein Kiel war natürlich in allen Spielen überlegen, aber vieles blieb Stückwerk. Was am Ende im Ganzen aber reichte. Beste Torschützin des Turniers war Sabeth Koch vom Kieler MTV mit 6 Treffern.

Alle Ergebnisse (Staffel 2), Holstein-Torschützen, Tabelle und Team gibt es hier mit einem Klick.

Alle Ergebnisse (Staffel 1) und die Tabelle gibt es hier mit einem Klick.

Den Spielplan der Endrunde gibt es hier mit einem Klick.

Fotos von der Hallenkreismeisterschaft gibt es hier mit einem Klick.

Die Termine der Hallenturniere der Teams der Holstein Women gibt es hier mit einem Klick.

Zurück