Wolfsburg II - Holstein II 4:4 (1:2)

Wolfsburg II - Holstein II 4:4 (1:2)
Testspiel - Bilder unter Aktuell/Bildarchiv

Auch der 3. Test für die Holstein Woman 2 lief recht gut. Aufs Spielerische kann man zufrieden sein. Das Ergebnis steht außer Frage. Von Anfang an hellwach und mit gutem Kombinationsspiel, so gestaltete sich das Spiel für die Gäste aus den hohen Norden.Schon nach drei Minuten das erste Tor super herausgespielt von Emine Ibrahimi. Der Neuzugang vom SV Ellerbek legte den Ball vor die Füße von Werbke, die die 1:0-Führung markierte. Sechs Minuten später fast die gleiche Situation nach Zuspiel Ibrahimi. Dieses Mal war Pürwitz zur Stelle und legte den Ball unten links ins Eck. Viele schöne Spielzüge sah man von Holstein und Wolfsburg, einem guten Testspielgegner in der Vorbereitung.

In der zweiten Halbzeit veränderte sich Vieles in der Formation der Störche-Damen. Der Gegner kam in der zweiten Halbzeit besser rein und legte bis zum 4:2 vor.Zum Glück konnte man noch mal zurück ins Spiel finden, da Klose in der 81. Minute zur Stelle war. Hild glich nach Klassevorarbeit von Pürwitz zum 4:4-Endstand aus. Eine Klasse-Testspiel, Vieles konnte man ausprobieren, auch neue Positionen lernten Manche kennen. Im Allgemeinen war das Trainergespann Svenja Nefen/Timo Schiffer mit der Leistung zufrieden. Am kommenden Samstag erwartet die U23 der Holstein Woman TuRa Meldorf.

Holstein Kiel II: Borreck, Röder, Mohr, Beese, Thode, Müller, Thomsen, Ibrahimi, Hild, Werbke, Pürwitz
eingewechselt: Bahr, Riemer, Klose, Schickhoff

Tore: 0:1 Werbke (3.), 0:2 Pürwitz (9.), 1:2 (30.), 2:2 (60.), 3:2 (65.), 4:2 (70.), 4:2 Klose (81.), 4:4 Hild (88.)

Foto: Christina Werbke erzielte das 1:0 für Kiel.

Zurück