U23 Women - O. Neumünster 0:1 (0:1)

Chancen hüben wie drüben, Pech für Pérez Traulsen

Das Ziel an diesem Wochenende war klar gesteckt: Man wollte die nächsten Punkte einsammeln und am Spitzenduo dranbleiben. Zu Gast auf der Waldwiese war der MTSV Olympia Neumünster, der im Hinspiel am ersten Spieltag mit 2:1 geschlagen wurde. Und diesen Sieg wollte man wiederholen!

Die Spielerinnen vom Trainerteam Schiffer/Kranz begannen stark und erspielten sich gleich zu Beginn zwei Torchancen, die beide jedoch nicht verwertet wurden. Man merkte, dass sich die Mannschaft für den heutigen Tag viel vorgenommen hatte, doch schon nach 10 Minuten verletzte sich Rosa Pérez Traulsen schwer am Knie und musste ins Krankenhaus. Auf diesem Weg gute Besserung! Dieser Schockmoment brachte das Team völlig durcheinander und es herrschte vorerst eine Unordnung. Die Gäste aus Neumünster kamen zu Torchancen und eine davon verwerteten sie in der 35. Spielminute. Dennoch kam Holstein kurz vor der Pause auch noch zu einer Möglichkeit als Fenja Montag nach einem langen Solo in der Torhüterin ihre Siegerin fand.

Nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Mannschaften zu zahlreichen Torchancen kamen. Aber entweder der Abschluss ging am Tor vorbei oder die Torhüterin konnte parieren. Die Mannschaft kämpfte bis zum Schluss weiter. Hinten hatte man das Glück auf seiner Seite, jedoch wurde vorne aus aussichtsreichen Postionen das Tor nicht getroffen. So blieb es bis zum Abpfiff beim 0:1.

Cheftrainer Timo Schiffer war enttäuscht nach dem Spiel: „Von meiner Seite aus war es ein Schritt zurück in der Entwicklung, wenn man aus der Anzahl der Torchancen nichts nutzbares daraus macht.“

U23 Holstein Women: Fredericke Borreck – Finja Ewering, Sandra Müller, Rosa Pérez Traulsen (16. Annika Hintz), Lisa Lorenzen – Jennifer Dose (46. Alena Imgrund (72. Jennifer Dose)), Fenja Montag, Amelie Rose, Jenny Riemer - Sabine Puerwitz – Eve Saine

MTSV Olympia Neumünster: Britta Horns – Svenja Lippold, Patricia Ruechel, Annalena Schuemann (72. Alice Busskamp), Sascia Markstein-Kirchner, Gesa Lewinkse, Sina Lewinksi, Sophie Ehley (79. Janne Tackmann), Laura Bahr, Liliana Kroschinski, Laura Lienhoeft

Schiedsrichterin: Janine Kulow

Zuschauer: 45

Tore: 0:1 Kroschinski (35.)

Zurück