SHFV-Pokal Viertelfinale

FSC Kaltenkirchen gegen U17 Holstein Women

u17 holstein women
Laura Freigang, Liv Karlitschek und Jeromina Bußkamp (v.li.) wollen einen Sieg gegen Kaltenkirchen
SHFV-Pokal Viertelfinale: FSC Kaltenkirchen gegen U17 Holstein Women
Sonntag, 20.10.2013, 11:00 Uhr, Schirnauallee 2 // 24568 Kaltenkirchen
 
Nach dem Kantersieg im Achtelfinale gegen den SV Henstedt-Ulzburg geht es am kommenden Sonntag in die nächste Runde des SHFV-Landespokals. Unsere U17 Holstein Women fahren zum FSC Kaltenkirchen. Der Schleswig-Holstein-Ligist hat am vergangenen Punktspieltag vor einem Monat ein Unentschieden gegen ebenjenen SV Henstedt-Ulzburg erreicht. Allerdings handelte es sich dabei um gerade die 2.Begegnung in dieser Spielklasse.

 

Im Achtelfinale waren 8 Juniorinnen der U17 Holstein Women zum Länderpokal in Duisburg, das Team wurde mit U15-Spielerinnen aufgefüllt. Dieses Mal ist eine fast vollständige Holsteiner Mannschaft am Start, lediglich Nadine Nilges, Lena Frydrych, Anna Becker und Mira Brix werden fehlen.

 

Ohne respektlos sein zu wollen, aber alles andere als ein deutlicher Sieg gegen die Kaltenkirchener B-Juniorinnen ist nicht zu erwarten, ist doch der Unterschied zwischen Schleswig-Holstein-Liga und Bundesliga zu groß. Zudem haben die Gastgeberinnen aufgrund ihres bis jetzt fast nicht stattfindenden Spielbetriebes nicht genug Praxis, um der Mannschaft um die Nationalspielerinnen Laura Freigang und Janne Wensien Paroli bieten zu können.

 

Wir wünschen allen Beteiligten ein faires Viertelfinale und werden den Zuschauern sicher ein gutes Fußballspiel bieten.

 

Zurück