U17 Holstein Women - Werder Bremen

Samstag, 03.11.2012, 14:00 Uhr // Waldwiese // Hamburger Chaussee 79 // 24113 Kiel // B-Juniorinnen Bundesliga

U17 Holstein Women – SV Werder Bremen

Nachdem sich die U17-Juniorinnen am vergangenen Wochenende nach großem Kampf und einem guten Spiel dem VfL Wolfsburg knapp 0:1 geschlagen geben mussten, empfangen sie am kommenden Samstag das nächste Team aus der oberen Tabellenhälfte. Der SV Werder Bremen ist dabei als Fünftplatzierter der Tabelle als Favorit einzuschätzen. So konnten die Spielerinnen von der Weser dem FF USV Jena am vergangenen Wochenende ein 2:2 abtrotzen.

Nichtsdestotrotz gilt es für die Spielerinnen von Sabrina Eckhoff und Joy Grube darum, eine genauso couragierte und mutige Leistung wie am vergangenen Wochenende zu zeigen. Denn mit dieser Leistung wird man auch dem SV Werder Bremen alles abverlangen. „Die Ausfälle sind natürlich nicht einfach zu kompensieren, aber die Spielerinnen haben gegen Wolfsburg gezeigt, dass sie mit dieser Situation äußerst gut umgehen können. Die jungen Talente aus der U15 haben ihre Sache gut gemacht und Spielerinnen, die bisher eher mitgeschwommen sind, entwickeln sich gerade zu echten Führungsspielern. In dieser Entwicklung gilt es, gegen Werder Bremen den nächsten Schritt zu machen.“

Verzichten muss man dabei neben den weiter fehlenden Sarah Körner, Julia Hoppe, Michaela Brandenburg und Marie Peters zusätzlich auf die sich letztes Wochenende gegen Wolfsburg verletzten Janne Wensien (Syndesmoseband) und Lena Frydrych (Rippenanbruch). Wieder zum Kader zählen kann man hingegen Nadine Nilges nach Rückenproblemen und Laura Freigang nach langer Verletzungspause.

„Die Mädels haben gegen Wolfsburg ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Daran gilt es anknüpfen und genau so engagiert zu Werke zu gehen. Nach den Trainingseindrücken sind wir positiv gestimmt, dass die Spielerinnen dies mit ins nächste Spiel nehmen können und sich für die guten Leistungen in den Spielen und im Training am Wochenende auch mal belohnen können“, so Sabrina Eckhoff abschließend.

Bitte beachten: Aufgrund der Witterungsverhältnisse ist eine Sperrung des Sportplatzes Waldwiese jederzeit möglich. Informationen diesbezüglich erfolgen zeitnah in einem neuen Newsbeitrag auf der Holstein-Webseite. Folgender Ausweichplatz steht zur Verfügung:

Nachwuchsleistungszentrum Kiel-Projensdorf (Kunstrasenplatz)
Steenbeker Weg 150
24106 Kiel.

Zurück