U15 und U17 Women auf der Waldwiese

U15 gegen Elmschenhagen, U17 gegen Leipzig

jasmin stuhr und jule kuring
Jasmin Stuhr (li.) und Jule Kuring im Zusammenspiel, Foto Holger Klaschka
13.Spieltag, B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost, U17 Holstein Women gegen FFV Leipzig
Samstag, 05.04.2014, 11:00 Uhr, Stadion Waldwiese//Hamburger Chaussee 79// 24113 Kiel
 
Ein ganz wichtiges Spiel für unsere U17 Holstein Women!
Zu Gast auf der Waldwiese ist der FFV Leipzig, der mit nur 5 Punkten am Tabellenende steht. Aber: Das Hinspiel gegen unsere Störchinnen ging 3:3 aus und Leipzig konnte im vorletzten Punktspiel der TSG Ahlten 3 Punkte abtrotzen, die Messestädterinnen gewannen klar 4:0. Es wird also kein Spaziergang werden. Holsteins Trainergespann Svenja Nefen und Stefan Loos hatte in der Rückrundenvorbereitung einige Trainingsspiele gegen Frauen- und Juniorenteams organisiert, um die spielerischen und taktischen Fähigkeiten der U17 Störchinnen weiter zu verbessern. Das dies gut gelungen ist, zeigte sich in den Matches gegen den Tabellenzweiten Werder Bremen und der TSG Ahlten, ersteres wurde mit einem klasse Unentschieden absolviert, während letzteres klar von unseren Juniorinnen mit 1:5 gewonnen werden konnte. Mit einem weiteren Sieg am kommenden Samstag können Holsteins U17 Women ihren Abstand zu den Abstiegsplätzen weiter ausbauen, bei aktuell 12 Punkten (Leipzig 5, Wolfsburg 9, Ahlten 11) wäre das ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt.

 

18. Spieltag, C-Junioren Kreisklasse A Kiel, U15 Holstein Women gegen TuS SW Elmschenhagen
Samstag, 05.04.2014, 12:45 Uhr, Stadion Waldwiese//Hamburger Chaussee 79// 24113 Kiel

 

Der Tus SW Elmschenhagen ist mit 2 Mannschaften in diese Saison in der Kreisklasse A gestartet, davon hat ihr 2.Team bisher aber nur 3 Spiele absolviert. Unsere U15 Holstein Women haben bis jetzt nur gegen die 1. Elmschenhagener Mannschaft gespielt und dabei 5:2 gewonnen. Was aber nichts zu bedeuten hat, denn die Gäste bringen15 Punkte mit, während die Störchinnen mit einer Partie mehr 18 Zähler auf dem Konto haben. Es heißt also, konzentriert spielen und die Chancen nutzen. Unsere Holsteinerinnen müssen dabei auf Florence Ehru und Selina Cerci, die sich noch im Aufbau befinden, und auf Mittelfeldakteurin Madita Thien, die das U17 Team verstärken wird, verzichten.

 

Wir drücken unseren Nachwuchsspielerinnen die Daumen und wünschen beiden Mannschaften eine volle Punktzahl!

Zurück