U15 Holstein Women mit Sieg

3:0 im Heimspiel gegen KMTV II

elmira demiri
Elmira Demiri wirbelt die gegnerische Abwehr durcheinander
8. Spieltag, C-Junioren Kreisklasse A Kiel, U15 Holstein Women gegen Kieler MTV II 3:0 (1:0)
Samstag, 04.10.2014
 
Auch wenn die Junioren nur zu zehnt angetreten sind, freuen wir uns über das tolle Spiel unserer Holsteinerinnen, verdient gewonnen, herzlichen Glückwunsch!
 
Dabei waren die Gäste trotz Unterzahl taktisch gut aufgestellt, ihre Abseitsfalle schnappte öfters zu und sie scheuten keinen Zweikampf. Unsere U15 Nachwuchsspielerinnen spielten gewohnt offensiv, nur mit dem Abschluss klappte es zunächst nicht so richtig. Nach mehreren Torschüssen der Holsteinerinnen traf Annika Marcinkowski das Außennetz (6.), Elmira Demiris Schuss ging knapp rechts vorbei (7.) und die von links kommende Selina Cerci prüfte noch einmal die Beschaffenheit des Außennetzes (8.). Erst in der 12. Minute dann der Führungstreffer: Janne Diercks passte auf Elmira Demiri, die den Ball in den Lauf ihrer Schwester Albulena Demiri weiterschob, welche den KMTV-Torhüter umspielte und sicher zum 1:0 einlochte. Weitere Schüsse von Marleen Petera (13.) und Selina Cerci (19.) wurden gehalten, während Albulena Demiris Weitschuss in der 20. Minute gegen die Latte krachte. Bis zur Halbzeitpause ging es munter so weiter, aber alles ohne zählbaren Erfolg.
In der zweiten Spielhälfte sahen die Zuschauer wieder einen ständigen Ansturm auf das Gehäuse der Junioren, aber entweder waren die Schüsse nicht platziert genug oder wurden gehalten. Das ging bis zur 54. Minute so, dann spielte Selina Cerci lang auf Aisling Eggers, die einige Meter Richtung Tor dribbelte und ins lange Eck zum 2:0 verwandelte. Kurz darauf marschierte Selina Cerci links außen fast bis zum 5er durch, legte quer auf Elmira Demiri, die nur noch einzuschieben brauchte und so den Endstand von 3:0 erzielte (56.). Es blieb bis zum Ende spannend, Marleen Peters traf in der 65. Minute nur das Lattenkreuz, Selina Cercis Schuss ging knapp am Tor vorbei (69.), Annika Marcinkowski prüfte noch einmal die Latte (70.). Alles in allem eine gute Vorstellung unserer U15 Holstein Women, die Kombinationen zeigten, technisch hervorragend und zweikampfstark agierten und bei den wenigen Vorstößen der Junioren eine funktionierende Abwehr zeigten.
 
U15 Holstein Women: Thyra Nohns - Janne Diercks, Charlotte Claasen, Paula Strobler, Aisling Eggers, Annika Marcinkowski, Marleen Peters, Sarah Nicklaus, Selina Cerci, Albulena Demiri, Elmira Demiri, eingewechselt wurden Lis Pirotton, Johanna Claasen, Alina Schmidt und Sofie Spitz
 
Tore: 1:0 Albulena Demiri (12.), 2:0 Aisling Eggers (54.), 3:0 Elmira Demiri (56.)
 

Zurück