U14 PTSK/Woman - RS Kiel II 5:0

Zum letzten Punktspiel der Saison mussten die U14-Mädchen der PTSK/Holstein am Dienstag noch mal gegen die zweite Mannschaft von Rot-Schwarz Kiel ran. Bereits in der Vorwoche hieß der Gegner Rot-Schwarz Kiel 2. Beim Hinspiel in Kronsburg hatten die Mädchen noch so ihre Schwierigkeiten, konnten das Spiel aber trotzdem, wenn auch knapp mit 3:2, für sich entscheiden. Nun folgte also das Rückspiel auf heimischen Platz und man war gewarnt. Vor dem Spiel wurden noch mal kurz die Fehler aus der Vorwoche angesprochen, dann ging es bei herrlichem Regen los. Von Beginn an war zu sehen, die PTSK/Holstein Mädels wussten die Fehler der Vorwoche abzustellen und agierten äußerst konzentriert. Es entwickelte sich ein schönes Fußballspiel, in dem der Gegner sich immer mehr in seine Hälfte zurückzog. Das Tor der PTSK/Holstein war zu keiner Zeit in Hälfte eins in Gefahr. Zur Halbzeit schon eine sichere Sache die komfortable 3:0-Führung. Die Halbzeit zwei war ein Spiegelbild der ersten Halbzeit, nur bekam der Gegner jetzt einige Kontermöglichkeiten, da die PTSK/Holstein-Mädchen bei allem Offensivdrang das ein oder andere Mal die Rückwärtsbewegung vergaßen. Am Ende stand es  völlig verdient 5:0 .

U14 SG PTSK/Holstein Woman (in Klammern erzielte Tore): Marthe Petersen, Hannah Freudenberg, Carolin Leddin, Nida Düzenli, Annika Alberts (1), Sarah Klatt (2), Jasmin Stuhr (1), Newan Darsem, Miriam Pichottka (1), Selina Quitzau

hier klicken für Bilder vom Spiel

Zurück