U13 PTSK/Woman - A/K/D Plön 6:0 (3:0)

Mit nur sieben Spielerinnen mußte die SG PTSK/Holstein am Samstag gegen die ebenfalls nur mit sieben Spielerinnen angereisten Mädels aus Plön antreten.


Schon in der 1. Minute schoß Jule Kuring auf das gegnerische Tor, verfehlte jedoch knapp. In der 4. Minute konnte Selina Cerci den Ball im Tor versenken und schon eine Minute später traf sie wiederum zum 2:0. So ging es munter weiter - leider scheiterten die Mädchen immer wieder daran, den Ball ins Eckige zu bringen. Erst in der 12. Minute konnte abermals Selina Cerci das 3:0 erzielen. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause. Das weitere Spiel "plätscherte" so vor sich hin. 8 Minuten nach Wiederanpfiff traf - ihr könnt raten - Selina Cerci zum 4:0. Nach wunderbarem Zusammenspiel der Mädels schoß Nida das 5:0 für unsere Mannschaft. Innerhalb von acht Minuten vergab Hannah Malyga drei Torchanchen. Zweimal ging der Ball knapp über das gegnerische Tor, einmal scheiterte sie an der Torhüterin. In der 54. Minute bekam die Gastmannschaft einen Freistoß nach Handspiel zugesprochen - dieser Schuß ging jedoch am Tor vorbei. Mit dem Abschlußpfiff traf Henrike Tiller zum 6:0.

U13 SG PTSK/Holstein Woman: Mie Drabinski, Jule Kuring, Selina Cerci, Luca Templin, Hannah Malygah, Henrike Tiller, Nida Düzenli

MSG A/K/D Plön: Jacqueline S., Angelina R., Arlinda L., Mercedes R., Keana S., Rieka S., Denise J.

Tore: 1:0 Cerci (4.), 2:0 Cerci (5.), 3:0 Cerci (12.), 4:0 Cerci (38.),5:0 Düzenli (41.), 6:0 Tiller (60.)

Zurück