U11 SG PTSK/Holstein - F. Wellsee 5:1 (4:0)

Bei strahlendem Sonnenschein traten die E-Juniorinnen zum Rückspiel gegen Fortuna Wellsee an. Diese noch recht neue Mannschaft mit einer großen Altersspanne der Spielerinnen ist ein passender Gegner für unsere neuen sowie für unsere jüngeren Spielerinnen im Team, denn das Spieltempo und die Zweikampfstärke der Mädchen aus Wellsee ist ebenfalls, wie bei einigen unsere Teammitglieder noch in der Entwicklung. So war dieses Spiel auch die Premiere für Phyllis und Hanna, die beide somit erste Spielpraxis im Punktspielbetrieb sammeln konnten und beide ihre Aufgaben gut umsetzten. Mit Paula, Johanna und Annika hatten wir drei F-Mädchen dabei, die für die Tore sorgten.

Johanna in der 9. Minute mit dem 1:0, Paula in der 21. und 25 Minuten mit dem 3:0 und 4:0 und Annika in der 40. Minute nach einem wunderbar gefühlvoll ausgeführten Freistoß von Charlotte aus der eigenen Spielfeldhälfte zum Endstand von 5:1. Charlotte und Alina sorgten, wie bisher immer, dass in der Abwehr nichts anbrannte und leiteten mit ihrem überlegten Passspiel das gute und sehenswerte Spiel nach vorne des restlichen Teams das eine ums andere Mal ein. Lisa-Marie im Tor hätte gern mehr Anteil am Spiel gehabt, aber die Wellseer Mädchen konnten sich nicht wirklich im Angriff durchsetzen und so war Lisa die größten Teil des Spiels nur "Zuschauerin". Im Mittelfeld spielten Sophie-Therese und Leonie, die feststellte, dass nicht nur die Abwehr sondern auch das Mittelfeld eine Position ist, mit der sie gut klar kommt. Immer wieder spielte sie gute Passe in den Angriff und in der 14. Minute sorgte Sophie-Therese selbst für das 2:0.

Insgesamt wieder ein ansehnliches Spiel von beiden Seiten, bei dem die Mädchen aus Wellsee dieses Mal, wie wir es auch ab und an erleben, ihre guten Spielansetze auf Grund von Spielerinnen, die teilweise noch sehr jung und damit körperlich unterlegen sind, (noch) nicht in Tore umwandeln konnten.

U11 SG PTSK/Holstein Woman: Hanna, Phyllis, Charlotte, Alina, Sophie-Therese, Johanna, Annika, Leonie, Lisa-Marie und Paula

Zurück