U11 PTSK/Holstein - Eintr. Kiel 2:4 (2:2)

Endlich fand am Sonntagvormittag das erste Spiel für die Jüngsten statt. In der ersten Halbzeit konnten die Mädchen durch Martha zweimal in Führung gehen - die Mädchen vom Tonberg konnten jeweils wieder ausgleichen. Nach der Pause hatte Eintracht Kiel dann die bessere Chancenauswertung und konnte zwei weitere Tore erzielen, während die SG PTSK/Holstein den Ball nicht noch einmal ins gegnerische Tor unterbringen konnten.

Insgesamt ein ansehnliches Spiel - die Ballan- und -mitnahme wurde weiter in der Praxis trainiert. Nun heißt es die Chancenauswertung zu verbessern und den Torabschluß auch mal aus der Distanz zu suchen.

U11 SG PTSK/Holstein: Lisa-Marie, Amelie, Luise, Martha, Leonie, Paula, Pauline, Tamira und Marie-Luise.

Endlich fand am Sonntagvormittag das erste Spiel für die Jüngsten statt. In der ersten Halbzeit konnten die Mädchen durch Martha zweimal in Führung gehen - die Mädchen vom Tonberg konnten jeweils wieder ausgleichen. Nach der Pause hatte Eintracht Kiel dann die bessere Chancenauswertung und konnte zwei weitere Tore erziele, während die SG PTSK/Holstein den Ball nicht noch einmal ins gegnerische Tor unterbringen konnten.
 
Insgesamt ein ansehnliches Spiel - die Ballan- und mitnahme wurde weiter in der Praxis trainiert. Nun heißt es die Chancenauswertung zu verbessern und den Torabschluß auch mal aus der Distanz zu suchen.
 
Es spielten: Lisa-Marie, Amelie, Luise, Martha, Leonie, Paula, Pauline, Tamira und Marie-Luise.
 

Zurück