U 23 Women - TSV Russee 5:0 (2:0)

Zweimal Doppelpack durch Werbke und Pürwitz

Die U 23 der Holstein Women schließt die Saison in der Schleswig-Holstein-Liga mit einem 5:0 im Kieler Derby gegen den TSV Russee und Tabellenplatz sieben ab. Die Mannschaft von Cheftrainerin Svenja Nefen dominierte über die gesamte Spielzeit gegen Absteiger TSV Russee, der wie schon in der gesamten Rückrunde auf viele Stammspielerinnen verzichten müsste.

Spielbericht folgt.

U 23 Holstein Women: Stefanie Mohr, Louisa Brauer (46. Alena Imgrund), Rosa Perez Traulsen, Finja Ewering, Sabrina Eckhoff, Christina Werbke, Lisa Lorenzen (46. Jenny Riemer), Sandra Müller (75. Lisa Lorenzen), Sabine Pürwitz, Selina Dittrich (35. Jytte Stelck), Eve Saine

TSV Russee: Gaby Ecksmann, Goentje Erichsen, Nathalie Dinse, Anna Schult (46. Claudia Selch), Finja Schuck, Nadine Herrnsdorf, Jessica Schnürle, Katja Schneider, Anja Drexler, Jana Lück, Mareike Werner

Schiedsrichter: Catharina Sonne-Ude (TuS Averlak) mit guter Spielleitung

Zuschauer: 50

Tore: 1:0 Saine (14.), 2:0 Werbke (20.), 3:0 Werbke (64.), 4:0 Pürwitz (88.), 5:0 Pürwitz (90.)

Fotos vom Spiel gibt es hier mit einem Klick.

Zurück