FSC Kaltenkirchen gegen U17 Holstein Women 0:10 (0:4)

SHFV-Pokal: Halbfinale erreicht

u17 holstein women
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten unsere U17-Juniorinnen (hier gegen TSG Ahlten) in Kaltenkirchen gewinnen
SHFV-Pokal Viertelfinale: FSC Kaltenkirchen gegen U17 Holstein Women 0:10 (0:4)
Sonntag, 20.10.2013, 11:00 Uhr
 
Unsere U17 Holstein Women haben das Halbfinale des SHFV-Landespokals erreicht!
Gegen den FSC Kaltenkirchen konnten die Kieler Juniorinnen einen ungefährdeten 10:0-Sieg einfahren.
 

Kurz die Entstehung der Tore:

14. Min. 0:1 Bußkamp nach Zuspiel Gorcic

16. Min. 0:2 Bußkamp nach Zuspiel Simson

25. Min. 0:3 Kern Alleingang

34. Min. 0:4 FE Möller nach Foul an Möller

 

48. Min. 0:5 M. Peters nach Zuspiel Gorcic

50. Min. 0:6 Bußkamp nach Zuspiel M. Peters

62. Min. 0:7 Gorcic nach Zuspiel Bußkamp

73. Min 0:8 M. Peters nach Zuspiel Ziegler

75. Min. 0:9 Möller nach Zuspiel Ziegler

80. Min 0:10 Wensien nach Zuspiel A. Peters

 

Es war alles in allem ein souveräner und nie gefährdeter Sieg, die U17 Holstein Women hatten die völlige Spielkontrolle, waren dem Gegner körperlich, technisch und taktisch überlegen. So haben sie im ganzen Spiel nur einen gegnerischen Torschuss zugelassen.

Holstein-Trainerin Svenja Nefen sah endlich die richtige Einstellung bei den Spielerinnen der U17 – aber auch die Juniorinnen von Kaltenkirchen haben bis zum Abpfiff durchgehend eine tolle Einstellung gezeigt und nie aufgesteckt!

„Wir haben in einigen Phasen richtig guten Fußball gezeigt und durch tolle Kombinationen viele Torchancen herausgespielt. Einige Spielerinnen haben den Ball gelegentlich zu lange gehalten. Wir müssen gerade in solchen Spielen das Tempo höher halten und die Passschärfe anziehen.Die mannschaftstaktischen Vorgaben wurden nicht zu meiner Zufriedenheit umgesetzt – hier müssen wir noch viel disziplinierter werden und klare Anweisungen besser umsetzen.

Wir nehmen das positive Erlebnis mit in die Trainingswoche, arbeiten hart weiter an unseren Defiziten, um dann am kommenden Wochenende gegen Meppen endlich einen 3’er auf unserem Konto einzubuchen.“ fasst Svenja Nefen zusammen.

U17 Holstein Women: Lena Kloock - Janne Wensien, Rieke Simson, Melissa Möller, Elena Kern, Jeromina Bußkamp, Sara Schäfer-Hansen, Marie Peters, Anna Peters, Paula Dieckmann, Dolores Gorcic, eingewechselt wurden Maj Sandmann, Jule Ziegler, Liv Karlitschek

 

FSC Kaltenkirchen: Kim Sophie Storbeck - Svea-Celina Scheffler, Mara Kähler, Sumanna Tardel, Michelle Angelique Kluwe, Melina Scheibner, Jorina Rieke Bijman, Jill Claire Koszinowski, Joerdis Franck, Nele Dierks, Sophie Scheibner, eingewechselt wurden Natalie Hopf, Paula Hirschfelder, Pia-Mabel Hinrichs, Pia-Lena Kahn

 

Schiedsrichter: Jonas Ahlrichs

 

Tore: 0:1, 0:2 und 0:6 Jeromina Bußkamp (14., 16. und 50.), 0:3 Elena Kern (25.), 0:4 und 0:9 Melissa Möller (35. und 74.), 0:5 und 0:8 Marie Peters (47. und 72.), 0:7 Dolores Gorcic (62.), 0:10 Janne Wensien (79.)

Zurück