SG Audorf/B. - U 17 Women 0:5 (0:2)

Dose, Vollstedt (2), Klatt, Bullerkist treffen für Meisterteam

Das erfolgreiche Team, das in Audorf die Meisterschaft unter Dach und Fach und nach Kiel brachte.
Das erfolgreiche Team, das in Audorf die Meisterschaft unter Dach und Fach und nach Kiel brachte.

Die U 17 der Holstein Women ist Meister der B-Juniorinnen Schleswig-Holstein Liga! Mit dem verdienten - wenn auch zu hoch ausgefallenen - 5:0-Sieg bei der SG Audorf/Borgstedt sowie den noch drei ausstehenden Punkten aus dem Spiel gegen Frisia Risum-Lindholm (Mannschaftsspielverzicht Frisia) ist Holstein nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Es ist geschafft, der B-Juniorinnen Landesmeister 2011/12 kommt wieder aus Kiel. Am Samstag reichte der U 17 der Holstein Women eine mäßige Leistung zum Gewinn des Auswärtsspieles bei der SG Audorf/Borgstedt und dem fehlendem einen Punkt. Der Spielaufbau lief von Anfang an nicht bei Holstein. Zu viele Fehlpässe sorgten immer wieder für unnötige Ballverluste und luden den Gegner immer wieder zu Kontern ein. Glück hatten die Holstein-Mädchen, weil der Gegner die Geschenke nicht annehmen wollte. So dauerte es bis zur 10. Minute, bis durch einen beherzten Schuss aus 25 Metern der Ball nicht ganz unhaltbar im Netz der SG war. Hoffnung keimte auf, dass es nun besser werden könnte, doch es lief nicht viel zusammen, wenn auch die Bemühungen da waren. Die Zuspiele waren einfach zu ungenau und es wurde sich zuwenig bewegt. Hinzu kam, dass aus der Abwehr heraus einige unglückliche Aktionen ausgingen. So blieb es durchaus spannend bis zur 39 Minute. Nach einem Eckball auf den kurzen Pfosten kullerte der Ball zum 2:0 über die Torlinie.

In der Pause wurde auf die Fehler des ersten Durchganges eingegangen und in Halbzeit 2 wurde es nun besser. In der 45. Minute schon das 3:0. Die Kielerinnen hatten das Spiel nun im Griff und ließen in der Defensive auch nicht mehr viel zu. Wenn spielerisch auch die ganz großen Momente nicht vorhanden waren, erarbeiteten sich die Holstein-Mädchen nun doch zahlreiche Chancen. Mit den Toren vier und fünf war der Sieg perfekt und ein verdienter Sieger stand aufgrund des höheren Spielanteils fest. Mit dieser durchwachsenden Leistung allerdings im Ergebnis etwas zu hoch.

SG Audorf/Borgstedt: Josephine Pietzsch, Michelle Lämmle, Michelle Aye, Sindy-Christin Latzel (29. Theresa Fahr), Annalena Kuhr, Laura Leege, Aima Wollmann (33. Jessica Herhold), Mara Baller, Annecke Ahrendt, Kira Näve, Samantha Wolff

U 17 Holstein Women: Annika Alberts, Svea Vollstedt, Carlotta Schmidt-Bleyl, Elisabeth Groß, Nida Düzenli, Jannina Trüschel, Anna Klesen (62. Jasmin Kneiphof), Silja Bullerkist (51. Nele Tanneberger), Jennifer Dose, Sarah Klatt, Kira Berger (49. Newan Muhamad)

Schiedsrichter: Oliver Wieschalla

Zuschauer: 38

Tore: 0:1 Dose (10.), 0:2 Vollstedt (39.), 0:3 Klatt (45.), 0:4 Bullerkist (51.), 0:5 Vollstedt (69.)

Fotos vom Spiel gibt es hier mit einem Klick.

Weitere Fotos gibt es hier mit einem Klick.

Zurück