Packendes Zweitliga-Landesderby

Kiel überzeugt beim 2:2 in Henstedt-Ulzburg

Packendes Duell im Zweitliga-Landesderby

Ein packendes Spiel mit viel Einsatz und Torchancen bot das vorerst letzte Schleswig-Holstein-Derby der 2. Frauen-Bundesliga Nord am Sonntag. Nach 90 umkämpften Minuten stand ein verdientes 2:2-Unentschieden. Die Kieler Treffer erzielten Luiza Zimmermann und Jana Leugers.

Den frühen Rückstand durch Vera Homp (1.) steckte das Team von Christian Fischer gut weg und kam über den Kampf zurück ins Spiel - und zum Ausgleich durch Luiza Zimmermann (11.). Anschließend entwickelte sich bei bestem Wetter ein spannendes Duell mit Chancen hüben wie drüben. Kapitän Jana Leugers brachte Holstein per Foulelfmeter in der 68. Minute in Führung. Doch nur sechs Minuten später egalisierten die Gastgeberinnen die Kieler Führung durch den Treffer zum 2:2 von Alina Witt – ebenfalls per Strafstoß-

Für Holstein war das 2:2 das endgültige Aus im Kampf um den Klassenerhalt. Doch die Vorstellung der Fischer-Elf war aller Ehren wert. Am kommenden Sonntag um 14 Uhr erwartet die KSV zum letzten Heimspiel der Saison den Spitzenreiter MSV Duisburg auf der Waldwiese. Den Schlussakkord der Zweitliga-Saison 2015/16 erleben die Kieler Frauen dann am 15. Mai ab 14 Uhr beim 1. FC Lübars.

 

Zurück