Niederlage beim Tabellenzweiten

TV Jahn Delmenhorst – Holstein Kiel 4:1 (2:0)

Unsere Erste unterlag am gestrigen Sonntag dem Zweitplatzierten aus Delmenhorst deutlich mit 4:1 und bleibt damit auf Platz fünf der Regionalliga Nord.

Der Start sah erstmal gut aus. Bereits in der siebten Minute gab es eine erste Chance für unsere Störche durch Lina Staben und Sarah Begunk, die aber von der gegnerischen Torhüterin vereitelt werden konnte. Danach verschob sich das Spielgeschehen mehr ins Mittelfeld, wo in der 17. Minute ein Vorstoß der Delmenhorsterinnen nicht konsequent geklärt wurde und Neele Detken den Ball zum 1:0 im langen Eck versenkte. Auch drei Minuten später setzten unsere Mädels nicht energisch genug nach, sodass eine scharfe Hereingabe von links nur noch durch Hechtenberg zum 2:0 eingeschoben werden musste. Die weiteren Torschüsse der Gastgeberinnen konnte die Begunk-Elf dann abwehren, sodass es mit dem zwei Tore Rückstand in die Kabine ging.

Die zweite Halbzeit startete wieder mit ein paar Chancen für den TV, ehe sich in Minute 54. Tabea Lycke über rechts durchsetzte und Samanta Carone die Hereingabe direkt in den linken Winkel verwandelte (2:1). Das kurzzeitige Hoch unserer Störche unterbanden die Gastgeberinnen durch einen gut vorgetragenen Freistoß in der 63. Minute. Uyar netzte zum 3:1 ein. Auch die nächste Standardsituation nutzten die Delmenhorsterinnen: Anna Mirbach traf nach einer Ecke per Kopf zum 4:1. Danach erspielten sich unsere Mädels weitere Torchancen jedoch scheiterten sie entweder an der gut aufgelegten Torfrau Flug oder der Ball ging knapp am Tor vorbei. Nach der Abseitsentscheidung in der 85. Minute blieb es beim 4:1 Endstand und dem klaren Sieg für den TV Jahn Delmenhorst.

Aufstellung

Holstein Kiel:

Pirotton (TW), Brauer (C), Labuj, Ziegler, Carone, Begunk, Lycke, Karlitschek, Block, Staben, Sandmann, Bendt (ETW), Zimmermann, Müller, Dieckmann, Hennings.

Flug (TW), Janning, Funke, Heeren, Uyar, Detken, Göbel, Mirbach, Hechtenberg, Wimberg, Knodel, Grotheer, Hampel, Ehlers, Delia, Meyer.

Tore:

1:0 Detken (17.), 2:0 Hechtenberg (20.), 2:1 Carone (54.), 3:1 Uyar (63.), 4:1 Mirbach (67.).

Schiedsrichter: Hölscher (Fresenborg, Beuse)

Zuschauer: 40

Zurück