Letztes Frauen-Hallenturnier 2013/14

Holstein Women mit 3.Platz bei der SG Flintbek/Russee

selina amrein
Selina Amrum war die beste Holsteiner Torschützin mit 7 Treffern
Holstein Women beim S&P Pokal der SG Flintbek/Russee
Samstag, 15.02.2014
 
Im letzten Frauen-Hallenturnier dieser Saison belegten unsere Holstein Women den 3.Platz nach dem Kieler MTV und dem TSV Klausdorf. Mit minimalem Kader fanden die Störchinnen zu Beginn schwer ins Turnier, gaben eine 2:0-Führung gegen den 1.FC St.Pauli ab und mussten sich 2:3 geschlagen geben. Nach dem 2.Platz in der Gruppe waren wieder einmal die Frauen des TSV Klausdorf unsere Gegner, dieses Mal im Halbfinale, das sie mit 2:3 gewinnen konnten. Im Spiel um den 3.Platz gegen den 1.FC St.Pauli konnten die Kielerinnen erst durch das gewonnene Neun-Meter-Schießen ihren kleinen Treppchenplatz erzielen.
Die Spiele:
Gruppenspiel
Holstein Women gegen 1.FC St.Pauli
2:3
Gruppenspiel
Holstein Women gegen SG Flintbek/Russee
3:0
Gruppenspiel
Holstein Women gegen Olympia Neumünster
1:1
Gruppenspiel
Holstein Women gegen Kieler MTV II
5:0
Halbfinale
Holstein Women gegen TSV Klausdorf
2:3
Spiel um Platz3
Holstein Women gegen 1.FC St.Pauli
6:5 n.9m (1:1)

 

Holstein Women (in Klammern Anzahl der Tore): Louisa Brauer (1+1mal 9m) - Selina Amreim (6+1mal 9m) - Svea Vollstedt - Levke Walczak (1mal 9m), Laila Auerochs (2+1mal 9m), Nora Bertils (3), Gyde Fuhrmann (2+1mal 9m)

 

Zurück