Klassenerhalt für die zweite Mannschaft

Holstein Kiel II – TSV Süderbrarup 3:1 (2:1)

Mit einem verdienten Sieg sichert sich unsere Zweite den Klassenerhalt. Mit zwanzig Punkten steht das Team von Bachmann und Fuchs nun auf dem 9. Platz in der 12-Riege der Verbandsliga Nord und kann somit schon vor dem letzten Saisonspiel alles klar machen.

Zu Beginn sah es allerdings nicht so rosig aus. In der siebten Minute war es May-Britt Schulz, die einen Konter der Gäste erfolgreich im Tor von Lis Pirotton unterbrachte. Ein klassischer Fehlstart aus Sicht unserer Störche. Aber keine der Mädels steckte den Kopf in den Sand. Ganz im Gegenteil sie erspielten sich Chance um Chance. Das erste Tor gab es dann in der 26. Minute durch Jenny Riemer. Ihr Schuss rutschte der Torfrau aus Süderbrarup unglücklich durch die Hosenträger. Nicht mal drei Minuten später sorgte Tini Schuhmacher für die 2:1-Führung. Ein nahezu befreiender Halbzeitstand für unsere Mädels.

In der zweiten Hälfte dann das gleiche Bild: Störche, die auf das Tor von Süderbrarup anrennen. Doch zunächst gab es keine Tore. Immer wieder gingen die Bälle knapp am Tor vom TSV vorbei. So blieb die ganze Zeit eine leichte Unruhe in Stadion, da die Führung zu dünn war, um wirklich gelöst dem Spiel zu folgen. Die Erlösung schaffte Maj Sandmann in der 71. Minute. Das langersehnte 3:1 sorgte für Freudenstimmung auf der Waldwiese. Der Klassenerhalt war nun zum Greifen nah. Die Mädels waren in der Folge drauf und dran das Ergebnis noch zu erhöhen, doch viele Torabschlüsse wurde zu spät oder nicht konsequent genug gesucht.

Als um 13:50 Uhr Schiedsrichter Ermin Mesic das Spiel abpfiff, brach großer Jubel auf der Waldwiese aus. Auch in der nächsten Saison wird unsere Zweite in der Verbandsliga Nord kicken. Das Trainerteam war mit ein paar Ausnahmen sehr zufrieden. „Ein Sieg bei dem mich lediglich die Chancenauswertung nicht zufrieden stellt“, so Trainer Mathias Bachmann nach der Partie. Alexander Fuchs ergänzt: „Bei konsequenter Chancenauswertung hätten wir mit 10:1 gewinnen können. Trotzdem sind wir stolz, dass sich die Mannschaft sich für die Arbeit im vergangenen Jahr mit dem Klassenerhalt belohnt hat.“ Ein Sonderlob sprach Fuchs Hannah Sugaiski aus, die „ein überragendes Spiel abgeliefert hatte“.

Aufstellung

Holstein Kiel:

Pirotton (TW), Sandmann, Riemer, Nohns, Schumacher, Rose, Spitz, Müller, Lorenzen (C), Sugaiski, Vogt, Müller (ETW), Tosyali, Lycke, Schatzmann, Roy.

TSV Süderbrarup:

Detlefsen-Plath (TW), Pansegrau, Arnegger, Hansen, Schulz, Wiesen, Pagel, Helm, Laffrenzen, Gäding, Berner, Bembnista, Jacobi, Kubik, Turgut, Möller, Taube.

Tore:

0:1 Schulz (7.), 1:1 Riemer (26.), 2:1 Schumacher (29.), 3:1 Sandmann (71.)

Zurück