Schleswig-Holstein-Derby

Holstein Women gegen SV Henstedt-Ulzburg

sabine pürwitz
U23 Women Sabine Pürwitz setzt sich gegen Henstedt-Ulzburg durch (letzte Saison in der S-H-Liga)
9.Spieltag Regionalliga Nord: Holstein Women gegen SV Henstedt-Ulzburg
Sonntag, 10.11.2013, 14:00 Uhr, Stadion Waldwiese, Hamburger Chaussee 79 // 24113 Kiel
 
Die letzten drei Spiele der Hinrunde haben es in sich, unsere Holstein Women empfangen als ersten schweren Gegner den SV Henstedt-Ulzburg, die Partien gegen SV Havelse und Werder Bremen II folgen.

 

Die Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg machte vergangene Saison einen regelrechten Durchmarsch in der Schleswig-Holstein-Liga. Als damals ungeschlagener Tabellenführer bereichert sie jetzt die Regionalliga Nord, steht zur Zeit auf einem guten 6. Rang.
Gespickt mit ehemaligen Bundesliga-, Zweitliga- und S-H-Landesauswahlspielerinnen wird sich das Team um Trainer Jan Siemers in der dritthöchsten Spielklasse auch sicher behaupten können.
Mit Kathrin Patzke verfügt Henstedt-Ulzburg über eine gefährliche Angreiferin, die der Holsteiner Abwehr alles abverlangen wird.
Aufgrund der ebenfalls offensiven Ausrichtung der Gästemannschaft werden wir auf der Waldwiese garantiert ein enorm spannendes Spiel erleben. Selbstverständlich wollen die Kielerinnen die Partie für sich entscheiden, werden konzentriert und zielstrebig zu Werke gehen müssen.
Holsteins Cheftrainer Christian Fischer muss dabei auf die verletzten Joy Strähle, Marie Becker, Julia Kibbel und Sarah Körner verzichten.
Es bleibt noch abzuwarten, ob die Waldwiese aufgrund der Regenfälle "geöffnet" sein wird, für heute und Freitag ist zwar eine Wetterbesserung vorhergesagt, Samstag soll es aber wieder nass werden.
Es gilt also Daumendrücken, nicht nur für die Holstein Women, sondern auch für einen bespielbaren Platz.

Zurück