Holstein Women - Werder Bremen

Störchinnen gegen Brüggemann-Elf klarer Aussenseiter

Sonntag, 02.12.2012, 14:00 Uhr // Waldwiese // Hamburger Chaussee 79 // 24113 Kiel // 2. Frauen-Bundesliga Nord

Holstein Kiel – SV Werder Bremen

Am Sonntag trifft das Team der Holstein Women nach einer bitteren 0:6-Niederlage in Herford auf den SV Werder Bremen. So gilt es, am Sonntag einiges wieder gut zu machen und die Fehler, welche im Spiel gegen Herford gemacht wurden, abzustellen.

Werder Bremen steht mit 16 Punkten aktuell auf dem 5. Tabellenplatz und könnte mit einem Sieg am letzten Spieltag der Hinrunde weiter an der Spitzengruppe dran bleiben. Für Holstein gilt es, den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze zu wahren. Darum sind für beide Mannschaften im Nordduell drei Punkte von großer Bedeutung. Cheftrainer Christian Fischer erwartet ein schwieriges Spiel und sagt: „Mit Bremen erwartet uns der nächste schwere Gegner. Wir müssen hochkonzentriert spielen, um zu gewinnen.“

Verzichten muss das Trainerteam am Sonntag auf Emine Ibrahimi (Sperre), Louisa Nöhr und Stephanie Hofmann (beide im Aufbau).

Hier gibt es mit einem Klick das Stadionheft Holstein Women - Werder Bremen.

Aufgrund der schwierigen Witterungsverhältnisse ist die Austragung des Spiels der 2. Frauen-Bundesliga Nord zwischen Holstein Kiel und dem SV Werder Bremen am Sonntag, den 02. Dezember um 14:00 Uhr auf dem Sportplatz Waldwiese gefährdet. Sollte das Spiel nicht auf dem Sportplatz Waldwiese stattfinden können, steht der Kunstrasenplatz am Nachwuchsleistungszentrum in Kiel-Projensdorf (Steenbeker Weg 150, 24106 Kiel) zur Verfügung. Bei einer Spielortverlegung durch den DFB gibt es zeitnah eine Information in einem neuen Newsfenster unter Störche-News.

Zurück