Holstein Woman Hallenkreismeister

Die Frauen von Holstein Kiel sind alter und neuer Hallenkreismeister. Bei der dritten Auflage in der Schleswig-Holsteinischen Landeshauptstadt holten die von Uwe Klahn betreuten Holstein Woman zum dritten Mal den Titel. Mit dem Motto "mit wenig Aufwand größtmöglicher Ertrag" kam das hochfavorisierte.Team aus der 2. Frauen-Bundesliga Nord zum Triple. Nach dem Trainingsauftakt am Freitag mit einem anstrengenden Kraftprogramm bei Trainer Christian Byner merkte man den Zweitligisten an, dass der Tag zuvor noch in den Knochen steckte. Dennoch reichte es schon beim vorletzten Spiel gegen die SG Bordesholm/Wattenbek zur Titelverteidigung. Die abschließende Niederlage gegen den KMTV blieb somit ohne ernsthafte Folgen. Der entscheidende Schritt am Samstag gelang mit dem 3:2-Auftaktsieg im Eröffnungsspiel gegen den Schleswig-Holstein-Ligisten Rot-Schwarz Kiel, als Holstein in einem interessanten Spiel einen zweimaligen Rückstand noch umbog. Beste Torschützin in der Hein-Dahlinger-Halle war Janina Höhe vom TSV Klausdorf mit vier Toren.

Kader Holstein Kiel (in Klammern erzielte Tore): Stefanie Mohr (TW), Tessa Schildt (3), Kati Krohn (2), Jeska Danielsen (1), Finja Ewering (1), Joy Grube, Emine Ibrahimi, Denise Jakubowski, Christina Krause

Spielplan und Tabelle der Hallenkreismeisterschaft per Klick

Zurück