Holsatia Kiel - U13 PTSK/Women 3:0 (1:0)

Ibrahimi-Mädchen heute torlos

Die Verteidigung um Charlotte Claasen (Bildmitte) war durch Holsatia heute viel beschäftigt.
Die Verteidigung um Charlotte Claasen (Bildmitte) war durch Holsatia heute viel beschäftigt.

Heute fand das Nachholspiel zwischen den Jungen des NDTSV Holsatia und der U13 der SG PTSK/Women in der Kreisklasse C der D-Junioren statt. Betreut wurden die Mädchen der verhinderten Cheftrainerin Emine Ibrahimi von Siegfried Marcinkowski.

Nach fünfminütigem gegenseitigen Abtasten starteten die Jungen einen Angriff durch die Mitte, bei dem der Ballführende ungehindert auf das Tor zulief und aus 12 Metern schoss. Torhüterin Sarah Nicklaus lenkte den Ball nach rechts ab, wo ein schnell nachgerückter Spieler von Holsatia vor unserer Abwehr an den Ball kam und den Ball unhaltbar ins Tor schob. Das 1:0 für die Gastgeber war gefallen. Im weiteren Spielverlauf bauten die Jungen vom Ostufer mehr Druck auf, scheiterten beim Abschluss jedoch an der Torhüterin. Die erste große Torchance für die Mädchen erspielte sich Stürmerin Antonia Addo in der 12. Minute. Sie setzte sich auf der linken Seite durch. Ihren Schuss auf das Tor ließ der Torhüter abprallen. Dieser Fehler wurde von den Mädchen nicht genutzt. Nachdem Sarah in Mitte der Spielzeit zwei weitere scharfe Bälle hielt, flachte das Spiel zusehends ab. Erst in der Schlussminute starteten die Mädchen einen gefährlichen Angriff. Annika Marcinkowski setzte sich rechts durch und flankte den Ball vor das Tor. Der Kopfball von Sophie-Thérèse Lemke ging ganz knapp am Tor vorbei.

Auch in der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit konzentrierte sich das Spielgeschehen im Mittelfeld. Nennenswerte Torszenen gab es auf beiden Seiten nicht. In der 47. Minute spielten die Jungen von Holsatia den im Strafraum freistehenden Stürmer geschickt an, der mit einem satten Schuss gegen die Unterkante der Latte zum 2:0 traf. Danach hatten die Mädchen zwar mehr Spielanteile, konnten jedoch nicht zwingend vor das Tor der Gegner kommen. Den Schlusspunkt setzten die Jungen vom Ostufer, die in der Staffel ohne Wertung gemeldet sind, in der Schlussminute. Der Gegner wurde auf der rechten Außenbahn nicht energisch genug attackiert und zog im Strafraum nach innen. Sein Schuss aus 7 Metern Distanz war unhaltbar. Das Spiel endete 3:0.

„In der 1. Halbzeit versuchten die Mädchen Druck aufzubauen, aber die Gastgeber haben das Spiel dominiert“, resümierte Trainer Marcinkowski, „in der 2. Halbzeit hatten die Mädchen mehr Spielanteile, im Abschluss stellte sich der Erfolg jedoch nicht ein.“

U13 SG PTSK/Holstein Women: Sarah Nicklaus, Charlotte Claasen, Johanna Claasen, Yelva Griep, Christiane Dobberstein, Alina Schmidt, Annika Marcinkowski, Katharina Soll, Sophie-Thérèse Lemke, Ida Klein, Hannah Grünke, Tara Khalilian, Antonia Addo

Tore: 1:0 NDTSV Holsatia Kiel (5.), 2:0 NDTSV Holsatia Kiel (47.), 3:0 NDTSV Holsatia Kiel (60.)

Zurück