Herbe Niederlage gegen Eichholz

Eichholzer SV – Holstein Kiel 5:3 (3:1)

Bereits in der neunten Minute gerieten unsere Störche in Rückstand. Ein Fehler von Torfrau Lis Pirotton sorgte für eine gute Chance der Gastgeberinnen, die Maresa Rockschies zum 1:0 nutzte. Doch unsere Women steckten den Rückschlag gut weg. Nach einem Freistoß von Kapitänin Bianca Hennings wollte die Eichholzer Abwehrspielerin per Kopf klären, doch stattdessen landet der Ball im eigenen Tor (15.). Leider hielt der Ausgleich nicht lange. Fünf Minuten später war es wieder ein Torwartfehler der KSV, der das 2:1 durch Sirotzki ermöglichte. In der 33. Minute erhöhten die Gastgeberinnen dann auf 3:1. Nach einem Freistoß aus 20m faustet Torfrau Lis Pirotton den Ball nach vorne weg, doch leider genau in den Fuß von Svenja Lipecz, die problemlos einschob. „Eine katastrophale erste Halbzeit“, fasste Matthias Lachmann das Geschehene zusammen. „Die zweite Hälfte soll uns gehören“, motivierte er seine Mädels in der Halbzeitpause.

Doch leider zeigten diese Worte keine Wirkung. Direkt nach Wiederanpfiff köpfte Ida Ersch den Ball zum 4:1 ins KSV-Tor (47.). Schlimmer hätte es für unsere Störche nicht laufen können. Ein erster Lichtblick war der Elfmeter, den Sonja Hansen in 65.Minute sicher verwandelt. Die KSV zeigte sich nun um Schadensbegrenzung bemüht. In der 78. Minute klingelte es dann abermals im Kasten von Sabrina Grenz. Nach einer Ecke schaffte es Eichholz nicht den Ball zu klären und Sophia Kropf nagelte das Ding mit einem Seitvolley Schuss unter die Latte. Ein klasse Tor zum 3:4! Doch fast im Gegenzug nutzte Michelle Tober einen Ball durch die KSV-Abwehr aus und sorgte für den 5:3-Endstand.

„Am Ende ist es eine verdiente Niederlage für uns“, musste Trainer Lachmann sich eingestehen. „Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht und hinzukam, dass wir genau in den wichtigen Phasen des Spiels die entscheidenden Gegentore kassiert haben“, so Lachmann weiter.

Tore:

1:0 Rockschies (9.), 1:1 ET Inze (15.), 2:1 Sirotzki (21.), 3:1 Lipecz (33.), 4:1 Ersch (47.), 4:2 Hansen (65.), 4:3 Kropf, S. (78.), 5:3 Tober (79.).

Aufstellungen

Eichholzer SV

Grenz (TW), Lipecz, Rockschies, Schumann, Inze, Tober, Sirotzki, Ersch (C), Schomerus, Lohse, Thees. Maraldo, Borgmeier, Wilfinger, Gerlach, Hunold, Schulte, Toogoood.

Holstein Kiel

Pirotton (TW), Kropf, J., Lycke, Nohns, Evert, Spitz, Roy, Beuckers, Kropf, S., Hansen, Hennings (C). Lenormand, Vogt, Albert, Ruhnke.

Zurück