Heimspielsieg für B-Juniorinnen

Holstein Kiel – SG Friedrichsberg-Schuby 7:0 (2:0)

Beim ersten Heimspiel der Saison zeigten sich unsere Jungstörche wieder in Topform. Mit dem 7:0-Sieg gegen die SG Friedrichsberg-Schuby wurde der nächste wichtige Schritt in Richtung Saisonziel gemacht.

Bereits nach fünf Minuten gingen unsere Mädels durch ein Tor von Fjolla Brahimi in Führung. Obwohl viele Spielerinnen angeschlagen waren, hielten unsere Jungstörche das Tempo hoch. In der 22. Minute erhöhte dann Alina Steiner auf 2:0. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte hatten unsere Störche noch weitere Chancen, aber diese wurden nicht präzise genug abgeschlossen.

Im zweiten Durchgang legte die Bergamo-Truppe dann noch einen Zahn zu und bewegte sich fast ausschließlich auf der gegnerischen Hälfte. Um die tiefstehende Abwehrkette der Gäste zu durchbrechen brauchte es kreative Lösungen. Anna Selk und Jette Eicke fanden als erstes einen Weg und erhöhten auf 3:0 (50.) und 4:0 (60.). Anschließend legten Michelle Hoheisel und Alina Steiner mit dem 5:0 (70.), 6:0 (72.) und 7:0 (79.) noch einen drauf. Der Endstand ging in der Höhe verdient an unsere Jungstörche, die sich damit mit weiteren drei Punkten belohnten.

„Ich bin zufrieden mit der gezeigten Leistung und trotzdem werden wir weiter arbeiten“, resümierte Daniel Bergamo nach dem Spiel. „Wir experimentieren auf vielen Positionen und testen noch vieles aus, wodurch das Team insgesamt noch mehr zusammen wächst“, so Bergamo weiter. Nun bereitet sich die Mannschaft auf das nächste Spiel am kommenden Samstag vor.

 

Aufstellungen

Holstein Kiel:

Van de Sand (TW), Claasen, C., Isik, Steiner (C), Klein, Selk, Claasen, J., Damerow, Strobler, Brahimi. Dushe, Hoheisel, Schulze, Nöhr, Eicke, Dencker.

SG Friedrichsberg-Schuby:

Renn (TW), Kloßok, Hansen (C), Lange, Raza, Horns, Tönjes, Lausen, Münch, Lau, Dieball. Lorenz, Uck.

Tore:

1:0 Brahimi (5.), 2:0, 6:0 Steiner (22., 72.), 3:0 Selk (50.), 4:0 Eicke (60.), 5:0, 7:0 Hoheisel ( 70., 79.).

 

Schiedsrichter: Helmut Schmill

Zurück