Hallenmasters in Gütersloh

U17 Women als Titelverteidiger beim bestbesetzten Turnier

Es geht wieder los! Für Holsteins U17-Juniorinnen startet am kommenden Wochenende die Hallensaison. Und sie startet nicht irgendwie, sie startet mit einem der hochkarätigsten Turniere des Jahres: Dem Hallenmasters in Gütersloh.

Wie gut besetzt das dreitägige Turnier ist, zeigt allein schon die Vorrundengruppe, in der sich die Mädels um Kapitänin Michaela Brandenburg durchsetzen müssen, wenn sie sich für die Finalrunde der besten zehn qualifizieren wollen.Gegner dort sind der Bundesliganachwuchs von Bayer 04 Leverkusen, der Nachwuchs des Zweitligisten Herforder SV und die Dänische Mannschaft vom IK Skovbakken. Während Leverkusen und Herford in der B-Juniorinnen Bundesliga West/Südwest auf Torjagd gehen und den Kielerinnen noch aus dem letzten Jahr in bester Erinnerung sind (Anmerkung: man trennte sich damals in der Vorrunde 1:1 von Leverkusen und besiegte Herford im Halbfinale im Elfmeterschießen), sind die Däninnen eine große Unbekannte. „Wir haben eine schwere Gruppe erwischt, allerdings gibt es bei diesem Turnier gar keine einfachen“, sagt Cheftrainerin Sabrina Eckhoff.

Wie die Chancen des Teams von der Förde stehen, ist schwer einzuschätzen, denn schon im letzten Jahr überraschte die Mannschaft und konnte den Siegerpokal mit nach Kiel nehmen. Obwohl man als Titelverteidiger ins Turnier geht, sieht Eckhoff ihr Team allerdings nicht in der Favoritenrolle: „Im letzten Jahr haben wir eine herausragende Leistung gezeigt, von den Möglichkeiten her gibt es allerdings Teams im Turnier, die eher zu den Favoriten zu zählen sind. Wir wollen einfach wieder zeigen, dass wir guten Fußball spielen können und dann schauen wir mal was geht“. Schon eine Qualifikation für die Runde der besten 10, für die sich die beiden ersten der fünf Gruppen qualifizieren, wäre ein toller Erfolg für die Mannschaft, die immer noch mit Verletzungspech zu kämpfen hat. Verstecken braucht sich das Team dennoch nicht, denn schließlich hat man im letzten Jahr bereits bewiesen, dass in der Halle alles möglich ist und man dort bestens zurechtkommt.

Wer den Turnierverlauf live miterleben will, kann dies hier tun:

Hallenmasters Gütersloh 2013

Zurück