FC Kilia Kiel gegen U23 Holstein Women 0:17

Gegner aus Kreisklasse ohne Chance

svenja körner
Svenja Körner steuerte 9 Tore bei
Kreispokal Kreis Kiel: FC Kilia Kiel gegen U23 Holstein Women 0:17 (0:6)
Donnerstag, 21.08.2014

Unsere U23 Holstein Women ließen nichts anbrennen, gewannen überlegen 17:0, aufgrund der widrigen Witterungsverhältnisse wurde es in der 2.Halbzeit zappenduster, allerdings nicht für die Holsteinerinnen, sondern für die Fotografen. Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen der nächsten Pokalrunde!

Es war ein ungleiches Duell, die Frauen des FC Kilia Kiel spielen in der Kreisklasse A Plön, während unsere U23 Holstein Women drei Ligen höher in der Schleswig-Holstein-Liga beheimatet sind. Entsprechend wenig Chancen boten sich den Kilia-Frauen, vor allem die U23 Holsteinerinnen machten das Spiel. Nach anfänglichen Abstimmungsdefiziten konnten die Women sich offensiv in Szene setzen, die gegnerische Abwehr unter ständigen Druck setzen und so das hohe Ergebnis erzielen.

 

U23 Holstein Women: Louisa Brauer - Sandra Müller, Svea Vollstedt, Amelie Rose, Jasmin Stuhr, Daniela Pereira, Kerrin Hartmann, Levke Walczak, Janne Wensien, Maike Timmermann, Svenja Körner, eingewechselt wurde Hannah Freudenberg
 
Tore: 1:0 Jasmin Stuhr (1.), 2:0, 3:0, 5:0, 6:0, 9:0, 13:0, 15:0, 16:0, 17:0 Svenja Körner (16.,20.,39.,41.,59.,69.,78.,84.,85.), 4:0 und 7:0 Maike Timmermann (27. und 50.), 8:0 Kerrin Hartmann (56.), 10:0 Daniela Pereira (61.), 11:0 Amelie Rose (65.), 12:0 Louisa Brauer (Strafstoß 67.), 14:0 Janne Wensien (71.)

 

Zurück