Erster Dreier für die Ligamannschaft

SV Henstedt-Ulzburg II – Holstein Kiel 1:3 (1:1)

Nach zwei Nullnummern in den letzten Partien war die Marschroute für unser Women klar: Endlich den ersten Saisonsieg feiern. Drei Punkte waren am Ende des Tages auf dem Konto, aber der Weg dahin war nicht leicht.

Unsere Störche starteten gut ins Spiel. In der 16. Minute legte Lisa Wippich ein Solo hin und trifft aus kurzem Winkel zur 1:0-Führung für die Kielerinnen. Nur acht Minuten später waren es die Gastgeberinnen, die mit einem langen Ball die Holstein Abwehrkette überspielten und Maike Tiarks sorgte für den Ausgleich. Das Spiel ging danach munter weiter mit Torchancen auf beiden Seiten. Mit dem Halbzeitpfiff traf Lisa Block das Tor, aber die Schiedsrichterin erkannte dies nicht an, da sie entschied, dass die Hereingabe von Lina Staben bereits im Aus gewesen war. Ärgerlich für unsere Störche, die lieber mit einer Führung in die Pause gegangen wären.

Mit viel Kampf und Willen kam die Begunk-Truppe aus der Kabine: Drei Torchancen in den ersten zehn Minuten, die jedoch alle nicht genutzt wurden. Auf unserer Seite parierte eine gut aufgelegte Karina Köpke die Torschüsse der Gastgeberinnen. In der 60. Minute änderte Cheftrainer Bernd Begunk dann die taktische Ausrichtung. Erbrachte Liv Karlitschek für Lisa Block und Lina Staben rückte dafür von der Außenverteidigerposition in den Sturm. Eine Umstellung, die sich bezahlt machen sollte. Denn in der 63. Minute traf Lina Staben zum ersten und in der 90. Minute zum zweiten Mal. Mit ihrem Doppelpack sorgte sie für den 3:1-Endstand. Insgesamt hatten unsere Women in der zweiten Halbzeit einige Torchancen, die entweder nicht konsequent zu Ende gespielt wurden oder von kämpferischen H-Ulerinnen vereilt wurden.

Nichtsdestotrotz stehen am Ende drei Punkte auf dem Konto, die uns auf Platz neun der Tabelle nach vorne schieben. Nun bereitet sich das Team auf das Heimspiel am kommenden Wochenende gegen Celle vor.

Tore:

0:1 Wippich (16.), 1:1 Tiarks (24.), 1:2, 1:3 Staben (66., 90.).

Aufstellungen

Henstedt-Ulzburg II:

Voigt (TW), Pohlmann, Schneider, Hilmer, Steffen, Knieling, Tiarks (C), Engler, Schubring, Filippow, Hoppe. Lux, Kühl, Wethje, Jansen, Scheff, Nicolaisen, Mitschke (ETW).

Holstein Kiel:

Köpke (TW), Diercks, Grosnick, Carone, Lycke, Thien, Block, Wippich, Staben, Bendt (C), Hennings. Ziegler, Evers, Zimmermann, Karlitschek, Müller, Köllmer (ETW).

 

Zurück