Erfolgreiche Spiele für U-Juniorinnen

U17 mit wichtigem Sieg, U15 hält Unentschieden fest

laura freigang
Laura Freigang zurück von der U17 WM in Costa Rica, gegen Leipzig mit 2 Treffern
13.Spieltag, B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost, U17 Holstein Women gegen FFV Leipzig 7:0 (4:0)
Samstag, 05.04.2014
 
Mit einem wichtigen Sieg gegen gegen den Tabellenletzten FFV Leipzig festigten unsere U17 Holstein Women ihren 7. Tabellenplatz und erreichten einen positiven Punktestand.
In einer Partie, die über die gesamte Zeit von den Störchinnen geprägt wurde, ließen sie den Gästen keine Chance.
Von Beginn an offensiv agierend, kauften unsere Kielerinnen den Messestädterinnen den Schneid ab, als Marie Peters den Ball, welchen die Gäste nicht aus ihrem Strafraum bringen konnten, ins Tor zum Führungstreffer schoss (6.). Dem Ansturm Holsteins hatten die Leipzigerinnen nichts entgegenzusetzen, ein Foul im 16er führte zum Elfmeter, den Janne Wensien sicher zum 2:0 verwandelte (16.). Den schönsten Treffer erzielte dann Jule Ziegler, die aus 30 Metern unhaltbar ins obere rechte Eck zum 3:0 traf (23.). Janne Wensien erhöhte in der 30.Minute zum Halbzeitstand von 4:0.
In der zweiten Spielhälfte ging es munter weiter. Unsere unermüdlich agierende Laura Freigang gelang kurz nach Wiederanpfiff ein schönes Tor zum 4:0, als sie über rechts kommend ins lange Eck traf und der Torhüterin keine Chance ließ (42.). Die Störchinnen machten konsequent mit ihrem Spiel weiter, aus der sicheren Abwehr heraus über ein zielstrebiges Mittelfeld mit Kurzpässen oder über die Außenstürmerinnen in den gegnerischen Strafraum hinein, und belohnten sich in der 52. Minute, als wieder Laura Freigang aus 16 Metern die Führung zum 6:0 ausbaute. Den Schlusspunkt setzte eine Leipzigerin, die den Ball im Strafraum ins eigene Tor zum 7:0 lenkte (78.).
Unsere Störchinnen freuten sich riesig über ihren klaren Sieg, konnten sie sich dadurch von den Abstiegsrängen erst einmal verabschieden.

 

U17 Holstein Women: Lena Kloock - Janne Wensien, Rieke Simson (68. Elena Kern), Maj Sandmann, Melissa Möller, Jule Ziegler, Laura Freigang, Jeromina Bußkamp (55. Anabel Saunus), Marie Peters (55. Madita Thien), Dolores Gorcic, Liv Karlitschek

 

FFV Leipzig: Sarah Hornschuch - Luca Graf, Julia Förster, Julia Göhner (67. Aline Wergerdt), Tabea Thümmler, Annalena Breitenbach, Natalie Teubner (53. Wiebke Förster), Felicitas Meuersberger, Chiara Benedetto, Johanna Breitenbach (53. Anabel Feistner), Sophie Mörtlbauer

 

Zuschauer: 50
Schiedsrichter: Tanja Petersen
Assistenten: Antje-Kathrin Willert und Johanna Ahlrichs
Karten: zweimal Gelb für Leipzig (49.)
Tore: 1:0 Marie Peters (6.), 2:0 und 4:0 Janne Wensien (16. Strafstoß und 30.), 3:0 Jule Ziegler (23.), 5:0 und 6:0 Laura Freigang (42. und 52.), 7:0 Eigentor Annalena Breitenbach (78.)

 

 

18. Spieltag, C-Junioren Kreisklasse A Kiel, U15 Holstein Women gegen TuS SW Elmschenhagen 2:2 (2:1)
Samstag, 05.04.2014

 

 In einem durchwachsenen Spiel sicherten sich die U15 Holstein Women einen Punkt und verteidigten ihren 5. Tabellenplatz. Dabei fing die erste Halbzeit recht gut an. Unsere Nachwuchsstörchinnen spielten diszipliniert, gingen in die Zweikämpfe und zeigten Konsequenz in der Abwehrarbeit. So konnte Mira Brix, die über die Außenbahn die Elmschenhagener öfters in Verlegenheit brachte, auch den Führungstreffer für die Holsteinerinnen erzielen. Obwohl Kapitänin Jasmin Stuhr ohne Gegeneinwirkung verletzt vom Platz musste, ließen sich die U15 Women nicht beirren und konnten die Führung durch ein Tor von Nina Rose zum 2:0 ausbauen. Kurz vor Ende der ersten 35 Minuten gelang den Gästen der Anschlusstreffer zum 2:1.
In der zweiten Spielhälfte sah man eine andere Partie. Elmschenhagen agierte druckvoller, drängte auf den Ausgleich. Unsere Holsteinerinnen gingen nicht mehr so konsequent in die Zweikämpfe und viele Fehlpässe bauten den Gegner auf. So war es die logische Folge, dass Elmschenhagen das 2:2 schaffte. Dass es beim Unentschieden blieb, war der gut parierenden Holsteiner Torfrau Thyra Nohns zu verdanken, die immer wieder die Angiffsversuche der Gäste unterbinden konnte.

 

U15 Holstein Women: Thyra Nohns - Sofie Spitz, Svea Müller, Hannah Freudenberg, Sarah Nicklaus, Christin Schumacher, Jasmin Stuhr, Luiza Zimmermann, Mira Brix, Jule Kuring, Nina Rose, eingewechselt wurden Marleen Peters und Narin Aras

 

Tore: 1:0 Mira Brix, 2:0 Nina Rose, 2:1 und 2:2 Elmschenhagen

 

Zurück