Bittere Heimniederlage gegen Vineta Audorf

Holstein Kiel II - TSV Vineta Audorf 3:4 (0:2)

Im letzten Spiel vor der Winterpause unterlag unsere Zweite in einem packenden Verbandsliga-Duell dem TSV Vineta Audorf denkbar unglücklich mit 3:4. Sandra Müller und Lis Pirotton rückten für Alina Lycke und Bente Müller in die Startformation.
Nach anfänglichem Abtasten wurden zwei individuelle Fehler in der Störche-Abwehr von den Gästen eiskalt zur 2:0-Führung genutzt. Danach kämpfte sich die Mannschaft ins Spiel zurück und dominierte den ersten Durchgang. Svenja Schatzmann aus dem Gewühl und Nina Rose (Pfostentreffer) gelang der Anschluss aber noch nicht.

In der 53. Minute war es Mittelfeldmotor Jasmin Stuhr, die aus knapp 18 Metern Torentfernung mit links abzog und den verdienten Anschlusstreffer erzielen konnte. Von nun an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch auf Augenhöhe. Audorf erzielte nach einer Stunde Spielzeit das 1:3 durch einen Fernschuss. Erneut Jasmin Stuhr nutzte eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr nach 71 Minuten zum 2:3. Keine zwei Minuten später erhöhte Audorf auf 2:4. Das 3:4 von Jule Kuring, dem ein Lattenknaller von Stuhr vorausgegangen war, hielt die Hoffnung der Störche am Leben. Holstein warf alles nach vorne, was hinten Kontermöglichkeiten für die Gäste offenbarte, aber die eingewechselte Torfrau Bente Müller reagierte dreimal herausragend gut. Für Konfusion sorgte der Schiedsrichter in der 84. Minute: die erstmals eingewechselte Sandra Bergamo stand alleine vor der gegnerischen Torfrau, wurde jedoch aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung zurück gepfiffen, obwohl der Ball für alle klar erkennbar von einer Gegenspielerin kam. Audorf rettete den knappen Vorsprung über die Zeit.

Für die Störche heißt es nun Durchatmen und Kräfte sammeln für die schwere Rückrunde. Und wir hoffen darauf, dass sich der Verdacht einer schweren Knieverletzung bei Jule Kuring nicht bestätigt. Gute Besserung Jule!

Aufstellung

Holstein Kiel:

Pirotton (TW), Lorenzen (C), Müller, Kuring, Nohns, Dallmann, Rose, Spitz, Gottlieb, Schatzmann, Stuhr, Müller (TW), Bergamo, Krause, Bak, Willam.

TSV Vineta Audorf:

Ahmed (TW), Höfer, Behrens, Klein, Wollmann, Rumohr (C), Schnoor, Jahnke, Leege, Scheffler, Möller, Bock, Rathjen, Jöhnk, Kaatz.

 

Tore:

Rumohr 0:1, 0:2 (9. und 20.), Stuhr 1:2, 2:3 (53. und 71.), Jahnke 1:3, 2:4 (61. und 73.), Kuring 3:4 (74.).

 

Zurück