B-Juniorinnen ziehen ins SHFV-Pokalhalbfinale ein

MSG Viktoria/Krummesse – Holstein Kiel 0:5 (0:3)

Nach der langen Winterpause starteten unsere B-Juniorinnen mit dem Pokalspiel gegen die MSG Viktoria/Krummesse in die Rückrunde und das fokussierte Training sollte sich auszahlen. Unsere Jungstörche übernahmen das Ruder in der ersten Halbzeit führten zur Halbzeit verdient durch zwei Tore von Anna Selk (25., 27.) und einem Tor von Hannah Östermann (35.).

In der zweiten Halbzeit konnte sich das Team auf sein Kurzpassspiel konzentrieren, was Trainer Daniel Bergamo in den letzten Wochen ganz oben auf den Trainingsplan gesetzt hatte. Auch das setzten unsere Mädels klasse um und störten die MSG Viktoria/Krummesse früh in ihrem Spielaufbau. In der 44. Minute erhöhte Hannah Östermann dann mit einem weiteren Tor auf 4:0. Ehe sie dann in der 58. Minute mit ihrem dritten Tor den 5:0 Sieg besiegelte.

„Meine Mannschaft war heute das agilere Team“, so Trainer Daniel Bergamo. „Wir werden nun im Training weiter fokussiert arbeiten, um im kommenden Spiel gegen Wahlstedt wieder zu überzeugen.“

Ausstellung:

Holstein Kiel

Köllmer (TW), Claasen C., Steiner, Eicke, Nicklaus, Claasen J. (C), Strobler, Eggers, Selk, Hoheisel, Östermann, Dushe, Sawatzki, Imeri, Tosyali.

MSG Viktoria/Krummesse

Bröcker (TW), Lalic, Polewka, Varchmin, Lehmann (C), Löffler, Goetsch, Pöche, Klinger, Nabers, Menke, Schillmöller, Wolf, Levent, Strey.

Tore:

0:1, 0:2 Selk (25.,27.); 0:3,0:4, 0:5 Östermann (35.,44.,58.).

Schiedsrichter: Szkucik

Zurück