B-Juniorinnen siegen 6:0 in Niebüll

TSV RW Niebüll – Holstein Kiel 0:6 (0:1)

Trotz erheblicher personeller Probleme siegte die Bergamo-Truppe am Ende überzeugend gegen die Mädels aus Niebüll und festigt damit den zweiten Platz in der Liga.

Die ersten 15 Minuten hatte die KSV das Spiel klar in der Hand. Die Störche setzten die Gegnerinnen unter Druck und so konnte Hannah Östermann in der siebten Minute den Torreigen eröffnen. Doch die nächsten sollten erst einmal auf sich warten lassen. Denn die Gastgeberinnen wurden ab der 15. Minute stärker und versuchten die Women auszukontern. Doch die Abwehr hielt dagegen und so ging es mit einer knappen Führung in die Kabine.

In der Halbzeitansprache kritisierte Trainer Daniel Bergamo einige Unkonzentriertheiten und stellte auf ein offensiveres Spielsystem um. Das zeigte Wirkung. Nach und nach fielen nun die Tore. Alina Steiner traf mit zwei glänzend herausgespielten Toren zum 2:0 und 6:0 in der 51. und 74. Minute. Paula Strobler sorgte für das 3:0 in der 60. Minute. Mit viel Schnelligkeit erhöhte Hannah Östermann auf 4:0 (62.) und die wieder genesene Michelle Hoheisel schob zum 5:0 in der 67. Minute ein. Die Störche hatten es geschafft den Gegnerinnen ihr schnelles Spiel aufzuzwingen, dem die Niebüllerinnen nicht gewachsen waren.

„Ich bin heute insgesamt sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung, auch wenn die erste Halbzeit noch nicht so gut war“, so Daniel Bergamo nach dem Spiel. „Die Spielerinnen, die heute eine Chance bekommen haben, haben diese genutzt und gezeigt, warum sie zu Recht im Kader stehen. Darauf können wir die nächsten Wochen aufbauen“, äußerte sich Bergamo zuversichtlich. Die U17 beginnt nun mit der Vorbereitung auf das Spiel gegen Schuby, die das Team bereits aus der Quali Runde kennt.

Tore:

0:1, 0:4 Östermann (7., 62.), 0:2, 0:6 Steiner (51., 74.), 0:3 Strobler (60.), 0:5 Hoheisel (67.).

Aufstellungen

TSV RW Niebüll:

Broich (TW), Hansen, L. (C), Ingwersen, Tobiesen, A., Schneider, Wulf, Lechner, Kuevi, Paysen, Hansen, S., Tobiesen, L. Schwobe, Dethlefsen, Jensen.

Holstein Kiel:

Bröcker (TW), Claasen, C., Isik, Steiner (C), Peters, Selk, Östermann, Claasen, J., Strobler, Klein, Bertermann. Hoheisel, Dencker, Löhndorf.

Zurück