B-Juniorinnen mit Pokalsieg

Landespokal des SHFV geht verdient an die Holstein Women U17

B-Juniorinnen der Holstein Women holen den Schleswig-Holstein Pokal nach Kiel

Mit 7:2 gewinnen unsere Jungstörche gegen den Dauerrivalen vom SV Henstedt-Ulzburg auf dem Kunstrasen des Uwe-Seeler-Fußballparks in Malente und holen damit auch bei den B-Juniorinnen den Pokal nach Kiel.

Insgesamt war der Sieg nie gefährdet und am Ende auch in der Höhe verdient. In der ersten Halbzeit wurde schnell klar, wer die tonangebende Mannschaft an diesem Tage sein würde. Schnelles Spiel in die Spitzen und eine gute sichere Verteidigung machten es den Segebergerinnen zu schwer, etwas entgegenzusetzen. Den Torreigen eröffnet Alina Steiner mit einem satten Fernschuss unter die Latte bereits in der 4. Minute. Vor der Pause trafen noch beide Emmas, Emma Ballay in der 28. Minute und Emma Jensen in der 36. Minute zum verdienten 3:0 Pausenstand.

Nach dem Wechsel waren die Spielerinnen von Henstedt-Ulzburg präsenter auf dem Platz und versuchten nun ihrerseits Druck aufzubauen. Doch unsere Mädels hielten dem Stand und beide Emmas erzielten jeweils noch Ihre Treffer zum Hattrick (Emma Ballay 45., 51. und Emma Jensen 68., 69.). Dass eine so hohe Führung nachlässig macht, musste auch Anaïs van De Sand im Tor der Holsteiner feststellen, als sie durch zwei Unachtsamkeiten in der Hintermannschaft zwei Mal hinter sich greifen musste (Maja Jansen 60., Johanna Paetzold 76.).

Trotzdem wurde am Ende ausgelassen gefeiert - und das verdient!

276 Bilder bei NordicPhotos

Zurück