B-Juniorinnen beenden Copa Castell auf Platz zwei

3:0 Niederlage gegen DJK Arminia Ibbenbüren

Mit einer Niederlage in der Finalrunde, aber einer insgesamt tollen Leistung, beenden die B-Juniorinnen die Copa Castell auf Platz zwei. „Wir haben über weite Strecken des Turniers eine überzeugende spielerische Leistung gezeigt“, zeigte sich Trainer Bergamo nach dem Turnier sehr zufrieden.
Gegen das Team aus der Westphalen Liga spielten unsere Jungstörche ab der8. Minute in Unterzahl. Der Schiedsrichter entschied nach einem Handspiel auf der Torlinie auf rote Karte und Elfmeter. Eine Holstein Spielerin schütze ihr Gesicht vor dem heranfliegenden Ball und wurde dafür vom Platz geschickt. Die Bergamo-Elf spielte trotzdem gut weiter und warfen in den letzten fünf Minuten alles nach vorne, um noch den Ausgleich zu erzielen. Leider kassierten sie dabei zwei Konter und unterlagen somit mit 3:0.

Trotzdem reisen morgen alle gesund und glücklich wieder zurück nach Kiel. Der zweite Platz kann sich absolut sehen lassen Mädels.
Guten Flug!

Zurück