Young-jae Seo verstärkt Kieler Defensive

Neuzugang Young-jae Seo

Der Südkoreaner Young-jae Seo unterschreibt bei der KSV Holstein einen Ein-Jahres-Vertrag. Der 24-jährige linke Verteidiger wechselt vom Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg an die Kieler Förde. Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Seo kam 2015 aus Südkorea zum HSV II. Bei den Rothosen bestritt er 60 Partien in der Regionalliga Nord, bevor er im vergangenen Sommer zum Zweitliga-Konkurrenten MSV Duisburg wechselte. Für die Zebras bestritt er in der abgelaufenen Saison sieben Partien.
Seo ist nach Jae-sung Lee der zweite Südkoreaner in den Reihen der KSV.

„Seo hat in der Partie gegen uns am vorletzter Spieltag nochmals gezeigt, was ihn auszeichnet“, freut sich Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport, über den Neuzugang. „Technisch gut ausgebildet, dribbel- und spielstark, bietet er eine Alternative in unserer Defensivreihe.“

„Ich freue mich sehr, wieder zurück in den Norden Deutschlands zu kommen“, so Seo selbst. „Nach einem lehrreichen ersten Zweitliga-Jahr in Duisburg freue ich mich auf meine neue Aufgabe. Die sportliche Ausrichtung von Holstein Kiel, ein technisch anspruchsvoller, attraktiver Spielstil, ein tolles Umfeld und eine junge Mannschaft, auf die ich sehr neugierig bin, haben mich sofort überzeugt.“

Zurück