Wiedersehen für Anfang

Sa. 13 Uhr: Holstein Kiel - Fortuna Düsseldorf

Bei Fortuna Düsseldorf begann Markus Anfang 1995 seine Karriere als Fußballprofi, als Trainer der KSV Holstein feiert der mittlerweile 43-Jährige nun ein Wiedersehen mit seinem Ex-Verein. Es wird das Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga werden, wenn am Sonnabend die Störche als Tabellenführer (31 Punkte) im ausverkauften Holstein-Stadion das Team von Friedhelm Funkel (30) erwarten. Die KSV sind seit acht Punktspielen ungeschlagen und verloren zu Hause erst ein Spiel. Die Gäste reisen aber mit mehr als 2000 Fans und der Empfehlung an die Förde, vier ihrer sieben Auswärtsspiele gewonnen zu haben.

Markus Anfang zu den Störchen: Bei uns wird entscheidend sein, ob wir in der Lage sind, auf die verschiedenen Systeme, die Düsseldorf spielen kann, reagieren zu können. Auch diesmal wird unser vorrangiges Ziel sein, ein gutes Spiel zu machen. Das wird gegen Düsseldorf eine wahnsinnig schwere Aufgabe werden, aber wir haben uns diese Situation erarbeitet – und die wollen wir auch genießen.

Anfang über Düsseldorf: Das ist eine sehr gute Mannschaft, die auch in der Breite eine große Qualität hat. Viele Spieler haben unheimlich viel Erfahrung und sind in der Lage, schnell zwischen verschiedenen Systemen zu wechseln.

Personelle Lage: Kingsley Schindler knickte am Mittwoch beim Training um, die Bänder sind unbeschadet geblieben, aber am Donnerstag konnte der Flügelstürmer noch nicht wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Medien: Sky überträgt live, der Multimedialiveticker der KSV Holstein (http://liveticker.holstein-kiel.de) liefert bereits ab 12.30 Uhr alles Wissenswertes rund um das Top-Spiel, ab 13 Uhr dann in hewohnter Qualität aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews. Medienpartner R.SH schaltet immer wieder live ins Holstein-Stadion.

Faninfos: Rund um das Stadion stehen für jeweils fünf Euro Parkplätze im Parkhaus des RBZ . Wirtschaft (Westring 444) und im gegenüberliegenden Wissenschaftspark (Frauenhoferstr.,/Grippstraße) zur Verfügung. Das Stadion öffnet zwei Stunden vor dem Anpfiff, um rechtzeitiges Erscheinen wird gebeten, um einen reibungslosen Einlass gewährleisten zu können. Im Zelt auf dem Stadion-Vorplatz und im Familienblock werden im letzten Heimspiel des Jahres warme Getränke für Kinder ausgeschenkt.  

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets