Vorfreude auf den Oberliga-Start

So. 14 Uhr: Holstein U23 - SV Frisia Risum-Lindholm

Die U23 ist "heiß" auf den Oberliga-Start am Sonntag

Die U23 der KSV Holstein ist das erste Team im NLZ, das in die Saison 2017/18 startet. Am kommenden Sonntag um 14 Uhr gastiert SV Frisia 03 Risum-Lindholm in Projensdorf. Die Störche freuen sich auf den Saisonbeginn und hoffen auf ein positives Ergebnis.

„Vor dem ersten Punktspiel weiß man nie zu hundert Prozent wo man steht. Trotzdem haben wir das Gefühl, eine ordentliche Vorbereitung hingelegt zu haben. Die Intensität und die Drucksituationen, die nun aber in den Punktspielen auf uns warten, lassen sich trotzdem nicht simulieren. Wir sind gespannt darauf, wie unsere junge Truppe damit umgehen wird. Mit Frisia Lindholm erwarten wir einen gut organisierten, körperlich starken Gegner, der uns bei Standardsituationen und mit seinem schnellen Umschaltspiel gefährlich werden kann. Wir freuen uns auf den Start und insbesondere darüber, dass wir mal wieder mit einem Heimspiel beginnen dürfen“, blickt Trainer Ole Werner optimistisch auf die neue Saison.

NLZ-Leiter Fabian Müller freut sich auf den Start der Oberliga: „Die Liga ist deutlich ausgeglichener als zuletzt. Wir werden erstmal ankommen müssen und unsere Themen annehmen. Attraktiver Offensivfußball und die Entwicklung der Spieler bzw. das Heranführen an den Herrenfußball sind unsere Ziele. Darüber hinaus wollen wir wieder eine tolle Einheit formen und uns gut in der Oberliga bewegen. Ich würde mich freuen, wenn wir im CITTI FUSSBALL PARK mit einem positiven Resultat starten würden.“

Neuzugänge der U23: Kevin Ferchen (Frisia Lindholm), Julius Alt, Berat Ayyildiz, Vincent Born, Maurice Knutzen, Felix Niebergall, Philipp Sander, Malte Schuchardt, Jonas Seidel, Jannis Voß (alle eigene U19)

 

 

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets