Voller Einsatz für 3 Punkte

Sa. 14 Uhr: Holstein Kiel - BSV Rehden

Im Hinspiel siegten die Störche mit 4:2 in Rehden.

Geht es nach Holstein-Coach Thorsten Gutzeit, sollen dem torlosen Auftakt in Wilhelmshaven nun in der Partie am kommenden Sonnabend Tore und drei Punkte folgen. „Wir wollen die Zähler in Kiel behalten!“ lautet die klare Ansage des Trainers. Auch wenn der Übungsleiter der Störche zum Jahresauftakt einen sehr anständigen Auftritt seiner Elf gesehen hat, fordert er für das Spiel gegen die Gäste aus Rehden die Tugenden „Leidenschaft, Wille und Überzeugung“ ein, um auch offensiv wieder zur nötigen Durchschlagskraft zu finden.

Zum Erreichen des gesteckten Ziels könnten sowohl Offensivakteur Jaroslaw Lindner (trainiert wieder mit der Mannschaft) als auch Gerrit Pressel (nach überstandener Zahn-OP) für die Defensive wieder zur Verfügung stehen. Nicht am Kampf um die Tabellenspitze teilnehmen können werden Tim Siedschlag (weiterhin muskuläre Probleme) sowie die Langzeitverletzten Marcel Gebers und David Urban.

Der BSV Rehden wird nach den beiden sieglosen Spielen in diesem Jahr alles daran setzen, Zählbares aus dem Holstein-Stadion mitzunehmen. Dementsprechend geht auch Gutzeit vom kompromisslosen Einsatz des Tabellenneunten aus. Durch eine Effektivitätssteigerung im Angriff und gute Defensivarbeit der Kieler soll dieser Plan jedoch zu Nichte gemacht werden. Zumal der 4:2-Auswärtserfolg in der Hinrunde als gutes Omen dienen dürfte: Seit diesem Spiel sind die Störche ungeschlagen (11 Siege, 3 Unentschieden). Mit Hilfe der lautstarken Unterstützung der treuen Fans soll die Serie am Samstag um einen Sieg ausgebaut werden.

Tipp für die Fans: Beim Kauf einer Dauerkarte für die restlichen Heimspiele der KSV sichern sich die Anhänger gleichzeitig das Vorkaufsrecht für Ihre Plätze bei einem möglichen Relegations-Heimspiel um den Aufstieg in die 3. Liga am 29.05. oder 2.06. Alle Infos unter

http://www.holstein-kiel.de/ticketinfos.html

Text: Jan Lohmann/Kiel

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets