Utku Sen bleibt ein Storch

U19-Torjäger der KSV Holstein unterschreibt beim Fußball-Drittligisten seinen ersten Profivertrag

Ralf Becker (li.) und Utku Sen mit Familie

Utku Sen bleibt über die Saison 2016/17 hinaus ein Storch. Der 18-Jährige verlängerte seinen Vertrag mit Holstein Kiel bis zum 30. Juni 2019 und unterschrieb dabei gleichzeitig seinen ersten Profivertrag bei der KSV. Der Offensivspieler kehrte im Sommer 2015 nach einem einjährigen Gastspiel in der Jugend von Hannover 96 zurück nach Kiel. Bereits zuvor hatte Sen von 2012 bis 2014 in der Jugend des Drittligisten gespielt. In der laufenden Saison kam der Jungprofi auf die bemerkenswerte Bilanz von zwölf Treffern in zwölf Partien der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost und gehört seit geraumer Zeit zur Trainingsgruppe der Lizenzmannschaft.

KSV-Sportchef Ralf Becker erklärte bei der Vertragsunterzeichnung zur weiteren Verstärkung aus dem eigenen Nachwuchs: „Utku hat nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht und eine tolle Entwicklung genommen. Er ist ein Beispiel für die hervorragende Nachwuchsarbeit, die in unserem Nachwuchsleistungszentrum, dem CITTI FUSSBALL PARK, geleistet wird. Mit seinen 18 Jahren wird Utku weitere Schritte gehen, davon sind wir fest überzeugt. Auch in den Einheiten bei den Profis hat er angedeutet, dass er sich unbedingt im Profifußball durchsetzen will. Und wir freuen uns, dass er das bei der KSV tun wird."  

Utku Sen freute sich, nachdem er das Arbeitspapier unterzeichnet hatte: „Bei Holstein Kiel einen Profivertrag unterschrieben zu haben, macht mich stolz. Ich spüre hier eine große Wertschätzung und bin glücklich im Norden zu bleiben. Hier bin ich aufgewachsen, hier fühle ich mich wohl. Jetzt werde ich weiter hart an meiner Entwicklung arbeiten.“ Die nächsten Gelegenheiten dafür soll Utku Sen ab dem 2. Januar 2017 in Angriff nehmen. Dann beginnt für die Drittliga-Profis die Vorbereitung auf die Rückserie der Spielzeit 2016/17 inklusive des einwöchigen Trainingslagers ab dem 4. Januar an der Costa Dorada/Spanien.

 

 

Zurück