Vier Holstein-Tore in 4. Testspiel

Test: BV Cloppenburg - Holstein Kiel 1:4 (1:1)

Der überragende Mann des Abends – Jacob Sachs

Im vierten Testspiel der Vorbereitung auf die Regionalliga-Rückrunde traf am Mittwoch-Abend Holstein Kiel auf den Oberligisten BV Cloppenburg. Im Stadion des SV Curslack-Neuengamme in Hamburg gewannen die Störche die Partie mit 4:1. Die Treffer für Kiel erzielten Sachs (15., 47.), Gutzeit und Meyer. Trainer Thorsten Gutzeit setzte während des Spiels auf Kunstrasen 20 Spieler ein.

In der ersten Halbzeit hatten die Kieler mehr Ballbesitz, die Führung erzielten allerdings die Niedersachsen nach zehn Minuten durch Jonas Wangler. Nur fünf Minuten später traf Offensivspieler Jacob Sachs zum Ausgleich (15.). Holsteins Nummer „9“ hätte in der 29. Minute aus kurzer Distanz die Führung erzielen können. Den Schuss aus kurzer Distanz konnte in letzer Sekunde ein Cloppenburger zur Ecke klären.

In der zweiten Halbzeit sorgte der Mann des Abends Jacob Sachs schnell für klare Verhältnisse. Mit einem sehenswerten Treffer per Drehschuss in den Winkel nach Volleyannahme erhöhte er in der 47. Minute auf 2:1. Zwei Minuten später traf Fynn Gutzeit nach Vorlage von Sachs zum 3:1. In der 66. Minute machte Flo Meyer endgültig den Sack zu und erzielte den 4:1-Endstand, der aufgrund der Spielanteile auch in der Höhe verdient war

Bereits am kommenden Freitag bittet das Gutzeit-Team zum nächsten Test. In Lügumkloster treffen die Störche gegen den aktuellen Tabellenneunten der höchsten dänischen Spielklasse „Superliga“ Sønderjysk Elitesport mit dem ehemaligen Bundesliga-Stürmer Tommy Bechmann.

Holstein Kiel: Jensen (46. Jakusch) – Kwame (55. Herrmann), Steil (66. Schulz), Jakubowski, Poggenberg (46. Wetter) – Fischer (66. Müller), Toksöz – Sachs (66. Chahed), Gutzeit (66. Kazior), Meyer (66. Lindner) – Sykora (46. Wulff)

Tore: 1:0 Wangler (11.), 1:1 Sachs (15.), 1:2 Sachs (47.), Gutzeit (49.), Meyer (66.)

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets