SV Todesfelde - Holstein Kiel 1:6 (0:1)

SHFV-Pokal-Achtelfinale

Fotos im Bildarchiv online!

Den Kieler Störchen gelang durch den 6:1-Erfolg beim SV Todesfelde der Einzug in das Viertelfinale des Landespokals. Heider (20.), Chaed (52., 62.), Sykora (69., 77.) und Sembolo (79.) erzielten vor 530 Zuschauern die Treffer für die KSV. Krol gelang zwischenzeitlich der Anschlusstreffer (64.). "Heute hat nur das Weiterkommen gezählt. Dennoch haben wir über weite Strecken auch spielerisch Akzente setzen können", erklärte Trainer Thorsten Gutzeit.

SV Todesfelde: Heskamp – Schottler, Plewka (56. Hamann), Lembke, Wrage – Haldau, Bernoth – Gelbrecht, Bruhn, Krol (71. Benorden) – Jasim (80. Spieler)

Holstein Kiel: Frech – Yakubowski, Müller, Schulz, Poggenberg – Sachs, Fischer, Chaed (76. Yazgan), Nagel (71. Ziehmer) – Sykora, Heider (71. Sembolo)

Zurück