Störche wollen Serie fortsetzen

Fr. 19 Uhr: Wehen Wiesbaden - Holstein Kiel

Hauke Wahl im Duell mit Wiesbadens Vunguidica

Am Freitagabend um 19 Uhr geht es für die KSV Holstein (Platz 2/38:19/49 Pkt.) beim SV Wehen Wiesbaden (Platz 8/44:33/42 Punkte) erneut um drei wichtige Zähler. „Wir wollen unsere Serie fortsetzen und auch in Wiesbaden gewinnen“, so KSV-Trainer Karsten Neitzel. Beide Teams treffen nach den letzten Erfolgen mit großem Selbstbewusstsein aufeinander. Die Platzherren wollen mit einem Sieg ihre Aufstiegschancen wahren.

Karsten Neitzel über den Gegner: Wiesbaden hat ein gutes Umschaltspiel und extrem schneller Akteure in vorderster Front. Das wird eine große Herausforderung für uns. Wiesbaden ist sehr gefährlich, will seine Chancen nach oben wahren und wird voll auf Sieg spielen. Wir wissen, was uns dort erwartet.

Karsten Neitzel über die Störche: Wir haben gezeigt, dass wir Ziele übertreffen können und wollen daher auch diesmal die drei Punkte mitnehmen. Wir dürfen nicht nachlassen sondern die Serie weiter ausbauen. Wir haben zuletzt 19 von 21 möglichen Punkten geholt, aber zufrieden sind wir noch nicht. Wir wollen weiter punkten.

Personal: Marcel Gebers, Fabian Wetter und Saliou Sane fallen weiter aus. Rafael Kazior konnte unter der Woche nicht trainieren.

Fan-Info: ndr.de überträgt das Spiel im Hörfunk-Livestream in voller Länge. Natürlich gibt es auch wieder den Liveticker Service von Holstein und den Kieler Nachrichten.

Zurück