Störche wollen in Aalen siegen

Zum Abschluss des Trainingslagers geht es morgen zum Drittligisten (Bad Gögging Tag 6)

Zum Abschluss des Trainingslagers geht es für die KSV nach Aalen

Zum Abschluss des einwöchigen Trainingslagers im niederbayrischen Bad Gögging gastieren die Kiele Störche am morgigen Sonnabend beim Drittligisten VfR Aalen. Die Mannschaft von Chefcoach Argirios Giannikis eröffnet mit dem Spiel gegen Holstein offiziell die Saison 2018/19. Spielbeginn in der OSTALB ARENA ist um 12 Uhr, die Stadiontore am Gästeeingang zu Block H und das Kassenbüro hinter Block F auf der Westtribünenseite öffnen um 11 Uhr. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Möglichkeit erhalten, dieses Spiel als Generalprobe für den Ligastart bei uns auszutragen“, so Giannikis.

Die KSV wird in Aalen weiter auf die angeschlagenen Arne Sicker und Stefan Thesker sowie den letztmals gesperrten Johannes van den Bergh verzichten müssen. Auch David Kinsombi fällt nach seinem Ausscheiden im Test gegen Moskau aus. Eine genaue Diagnose seiner Verletzung steht noch aus. Vielleicht könnte Dominik Schmidt für einen Kurzeinsatz auf den Platz zurückkehren.

„Die personelle Situation wird für uns durch den Ausfall von David Kinsombi nicht leichter, aber wir wollen natürlich weiter unsere Abläufe einstudieren. Darüberhinaus ergeben sich in solcher Lage auch für alle Spieler Chancen, sich weiter in den Fokus zu spielen“, sagt Sportdirektor Fabian Wohlgemuth vor der Fahrt in die Schwäbische Alb. „Der VfR Aalen feiert gegen uns seine Stadion-Saisonpremiere, da will sich jeder Spieler ordentlich präsentieren. Die Aufgabe dürfte für uns also nicht leichter werden als gegen Moskau. Und genau solche Tests benötigen wir in dieser Phase unserer Vorbereitung. Wir freuen uns zum Abschluss des Trainingslagers auf weitere Spielpraxis“, so Wohlgemuth. „Wir wollen unbedingt gewinnen“, zeigt sich Trainer Tim Walter vor dem Härtetest trotz der Ausfälle hochmotiviert. „So langsam laufen wir heiß für den Saisonstart“, zeigt sich auch der Doppeltorschütze des Dynamo-Spiels, Neuzugang Heinz Mörschel, vor dem Gang nach Aalen angriffslustig.

Fan-Info: Bei dieser Begegnung ist ausschließlich die Sitzplatztribüne Nord geöffnet. Der Einlass erfolgt komplett über den eigentlichen Gästeeingang H hinter der Westtribüne. Ab 11 Uhr wird der Tageskassencontainer hinter Block F auf der Westtribünenseite für den Ticketverkauf geöffnet, alle weiteren Kassen und Einlässe bleiben geschlossen. Der Eintritt beträgt sieben Euro, ermäßigt drei Euro.

Testspiel-Ankündigung: Die KSV Holstein hat ein weiteres Testspiel terminiert. Am Samstag, den 28. Juli um 18.30 Uhr, trifft das Team von Trainer Tim Walter auf den spanischen Erstligisten SD Eibar (Spanische Liga). Eibar belegte am Ende der letzten Saison in der La Liga den 9. Tabellenplatz. Gespielt wird im Prof. Erich Greipl Stadion in 85737 Ismaning, Leuchtenbergstraße 25.

 

 

Zurück